Anime Heaven
Anime News

Sword Art Online: Progressive Starttermin bekannt & Neuer Trailer

Im Zuge der AnimeJapan 2021, welche dieses Wochenende stattfand, wurde angekündigt, dass der heiß erwartete Anime-Film zu „Sword Art Online: Progressive“ im Herbst 2021 in den japanischen Kinos starten wird. Gleichzeitig wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, den wir für Euch weiter unten haben.

Film entsteht bei A-1 Pictures

Ayako Kawano (Referatsleiter bei Black Butler: Book of the Atlantic, High School-Fleet, The Seven Deadly Sins the Movie: Prisoners of the Sky) leitet den Film bei A-1 Pictures. Kento Toya (Sword Art Online: Alicization – War of Underworld) entwirft die Charaktere. Yasuyuki Kai fungiert als Action Director und Yuki Kajiura kehrt zurück, um die Musik zu komponieren.

Sprecher von Kirito und Asuna kehren zurück

Yoshitsugu Matsuoka und Haruka Tomatsu welche beiden in den vorherigen Anime-Produktionen von „Sword Art Online“ die Hauptrollen von Kirito und Asuna inne hatten, werden auch dieses Mal wieder zu hören sein. Inori Minase, die unter anderem als Rem in „Re:ZERO“ bekannt ist, wird den neuen Charakter Mito sprechen.

Die „Sword Art Online: Progressive“ Novel-Reihe, welche 2012 als überarbeitete Nacherzählung von Kawaharas ursprünglichen „Sword Art Online“- Novel veröffentlicht wurde, erzählt wie Kiritos Reise durch das schwebende Aincrad-Schloss von Anfang an, Stockwerk für Stockwerk, beginnt. Hierzulande erscheinen sowohl die Light Novel wie auch die Manga des „Sword Art Online„-Franchise bei TOKYOPOP.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Visual:

Related posts

Der Pinke Dämon aus Japan

Stefan Kallay

Heya Kyan△ – Releasezeitraum des Anime bekannt

Stefan Kallay

Hi Score Girl’s Rensuke Oshikiri kreiert Galaxyz Smartphone-Spiel

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.