Anime Heaven

Love Live History – Die Zweitklässler von Muse

Werbung

In unserem letzten Artikel unserer Love Live History-Reihe, beschäftigten wir uns über die Anfänge des „Love Live“-Projektes. Dieser Artikel baut hierbei stellenweise auf den vorherigen auf, wodurch es ratsam ist, diesen zu lesen. Alternativ könnt ihr auch die Video-Reihe anschauen.

Nach den Anfängen kommen wir nun zu einem wichtigen Teil der Anime-Serie, nämlich den jeweiligen Idols.

Die Idols rund um Muse

Die Gruppe Muse besteht aus insgesamt neun Idols aus allen drei verschiedenen Schuljahren.  In diesem Artikel widmen wird uns den Zweitklässlern der School-Idol-Band.

Diese Drei sind, die Zweitklässler Honoka Kousaka, Umi Sonoda und Kotori Minami.

Honoka Kousaka

Jedes Franchise hat einen Hauptprotagonisten und in Falle des Originalen „Love Live“-Projektes ist es Honoka Kousaka. Ihre Seiyuu (Seiyū , jap. 声優, japanischer Begriff für Synchronsprecher)  ist Emi Nitta.

Geboren am 3. August ist die Gute mittlerweile 1,57 cm groß und besucht wie eben bereits erwähnt die 2. Klasse der Highschool.

Ihre Drei Werte sind: B 78, W 58, H 82 und ihr Lieblingsessen sind Erdbeeren.
Ihr Hassessen ist übrigens Paprika.

Als Hauptprotagonistin ist sie auch die Gründerin von Muse.
Angetrieben von einen Auftritt der Idolgruppe A-Rise, den sie Zufällig sieht, als sie vor einer Schule namens ATX steht und den Fakt geschuldet, das ihre Schule aufgrund von fehlenden Schülern geschlossen werden muss.

Sie erahnen es lieber Leser, die Geschichte des „Love Live School Idol Project“-Anime ist nicht sonderlich Komplex und Realistisch.

Honoka ist meist auch der Leader die Idol-Gruppe MUSE und somit häufig die Mitte.

Was ist „die Mitte“

Sie fragen sich nun sicherlich lieber Leser, was mit der „Mitte“ gemeint, nun lassen Sie es mich versuchen zu erklären.

Bei einer Idol-Gruppe gibt es mehre Positionen wie z.B. Background Dancer, die Hintere Reihe oder auch die Mitte. Diese wird meistens durch die Beliebtheit der jeweiligen Idols entschieden. Meistens ist das beliebteste Idol die sogenannte Mitte. Die Mitte steht am meisten am Rampenlicht und ist so gesagt der Sellingpoint der Idol-Gruppe.

Honoka leitet unteranderem eine Subeinheit Names Primtemps, in der ebenfalls Hanayo und Kotori Mitglieder sind.
Sie besitzt eine kleine Schwester Names Yukino. Ihre Eltern leiten einen Süßigkeitenladen in Tokio.

Nun einige kleine Fakten zu Honoka:

  • Honoka redet im Manga oft von sich in der 3. Person also das würde so klingen. Honoka mag AnimeHeaven sehr, Honoka hat diesen Kanal Aboniert. Honoka mag gerne Erdbeeren. Jap so hat sie wirklich im Manga geredet. Ich weiß nicht wie ihr es sieht aber ich als Skriptwriter bin wirklich froh das sie es im Anime abgeändert haben. … Obwohl das erinnert mich etwas an Akari Akaza aus Yuru Yuri warte ich schweife ab.
  • Auch alle bezüglich Klubaktivitäten wurde bei Honoka über die Jahre entfernt. Was nicht viele wissen isr das sie ursprünglich ein Mitgleid des Kendoklubs war. Ich weiß das hört sich Komisch an aber im Manga war dies noch der Fall. Im Anime wurde dies wieder entfernt.
  • Auch wenn sie immerwieder im Anime Brot isst, ist ihr Lieblingsessen Erdbeeren.
  • Als Finalen Fakt habe ich noch was kleines. Es gibt einige die Honoka aus Love Live mit der Honoka aus Dead or Alive vergleichen. Standpunkte ihrer Argumentation sind der Gleiche Name, Ähnliche Persönlichkeit, Ähnliche Sprechweise. Ich als Skriptwirter finde dies zwar etwas so weit hergeholt aber ich kann verstehn woher diese behauptungen kommen.

Umi Sonoda

Ebenfalls Zweitklässlerin ist Umi Sonoda. Sie ist eine langjährige Freundin von Honoka.

Umis Seiyuu ist Mimori Suzuko. Umis Geburtstag ist der 15 März und mit 1,59m kaum merklich größer als Honoka.

Ihre Rolle bei Muse ist eine ganz wichtige, sie ist Songwriterin von Muse und nebenbei auch noch der Leader der Subunit Namens Lily White. Dessen anderen Mitglieder Nozomi und Rin sind, zu denen wir in einem weiteren Artikel kommen werden.

Ihre Drei Werte sind B 76, W 58, H 80.

Ihr Lieblingsessen ist das von Honokas Eltern verkaufte Manju. Manju ist eine Japanische Süßigkeit die aus Dampfnudeln hergestellt wird, man könnte sie stumpf mit Mochis vergleichen.

Umis hasst alles was als Softdrink zählt. Also an alle die sie Daten wollen, geht nicht mit ihr zu Burger King, Mc Donnald’s und Co. oder spendiert ihr keine Cola, das hasst sie wirklich.

Noch mal ein Paar kleine Fakten zu Umi:

  • Wie Honoka war sie im Manga im Kendo-Club dies wurde im Anime größtenteils weggelassen jedoch war Umi im Anime aber noch in einen Klub.
  • Umi heißt auf Deutsch Meer, natürlich hat der Anime mehrmals mit ihren Namen gespielt vor allem in den Strandepisoden.
  • Umi sollte ursprünglich einen kleinen Bruder haben. Dieser wurde aber nie entworfen und wurde somit später rausgeschrieben.
  • Gerüchten zur Folge sollte Umi ursprünglich eine Drittjahresabsolventin sein. Hinweise darauf sind auf einem Promoart zum Manga zu erkennen. Dort war Umi mit Eri gemeinsam zu sehen und Nozomi gemeinsam mit Honoka und Kotori. Wodurch das Gerücht entstand, dass Umis und Nozomis Rolle später getauscht wurden.

Kotori Minami

Kotori Minami ist wie Umi und Honoka eine Zweitklässlerin. Ihre Seiyuu ist Aya Uchida. Wie Umi ist sie 1,59m groß.

Ihre Maße sind: B 80, W 58, H 80.

Kotoris Geburtstag ist der 12 September. Sie ist ein Mitglied der Subunit Primtemps. Kotoris Mutter ist übrigens auch die Direktorin der Schule.

Ihre Rolle bei Muse ist die der Kostümdesignerin.

Kotoris Lieblingsessen ist Käsekuchen, Knoblauch hingegen verabscheut sie. Kotori besitzt einen Job als Maid in Akihabara und wurde dort sehr schnell die bekannteste Maid, ihre Fans tauften sie auf den Namen Minalinsky.

zu Kotori gibt es leider keine nennenswerte Fakten, jedoch gibt es das sogenannte Honoka-Umi-Kotori Beziehungs-Debakel. Was damit gemeint ist?
Ursprünglich war Umi in der Rolle von Kotori und somit Honokas Kindheitsfreundin vorgesehen. Jedoch wird dies seit Jahren nicht mehr so gehandhabt sondern die Version verwendet, welche im Anime verwendet wurde. Dort ist Kotori Honokas Kindheitsfreundin, da beide Eltern schon befreundet waren. Umi wurde erst ihre Freundin, als sie in die Schule kam.

 

Werbung

Verwandte Beiträge

Love Live History – Aller Anfang ist Schwer

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.