Anime Heaven
Anime News

Kyoto Animation’s Tsurune Archery Anime bekommt Film

Der offizielle Twitter-Account für den Anime „Tsurune“ (Tsurune: Kazemai Kōkō Kyūdō-bu) gab am Donnerstag bekannt, dass das Franchise ein Anime-Filmprojekt erhalten wird.

Anime-Premiere fand 2018 statt

Der Anime hatte seine Japan-Premiere auf dem NHK General-Kanal im Oktober 2018. Sentai Filmworks lizenziert den Anime und zeigte die Serie auf Crunchyroll und HIDIVE (mit einem englischen Dub), im Simulcast.

Takuya Yamamura (Regisseur der Episoden 7 und 12 von Violet Evergarden, Regisseur von Sound! Euphonium, Episoden 3 und 10) leitete den Anime als sein Regiedebüt, während Michiko Yokote (Shirobako, Die Walkinder, Karakai Jōzu no Takagi-san) verantwortlich für die Serien-Skripte war. Miku Kadowaki (Miss Kobayashis Dragon Maid) entwarf die Charaktere. Harumi Fuuki komponierte die Musik. Luck Life spielte das erste Titellied „Naru“ und ChouCho das abschließende Titellied „Orange-iro“ (The Color Orange). Lantis war für die Musikproduktion verantwortlich.

Ankündigungsvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Visual:

Handlung:

Tsurune handelt von dem jungen Minato Narumiya, der in der Schule über lange Zeit japanisches Bogenschießen praktiziert hat. Doch nach einem Zwischenfall hat Minato dem Sport abgeschworen. In der Oberschule lernt Minato nun neue Freunde kennen, mit denen zusammen er Mitglied des schulinternen Bogenschieß-Clubs wird. Gemeinsam haben es sich die Freunde zum Ziel gemacht, das örtliche Turnier zu gewinnen.

Quelle: aniSearch.de

QuelleANN

Related posts

Yo-kai Watch Anime bekommt neue Serie die den 6. Film fortsetzt

Stefan Kallay

Yesterday o Utatte wurde offiziell angekündigt

Stefan Kallay

3 weitere Anime auf NETFLIX

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.