Anime Heaven

Ikki Tousen: Western Wolves erscheint Januar 2021

Bekanntermaßen wurde die deutsche Disc-Veröffentlichung der OVA-Reihe „Ikki Tousen: Western Wolves“ auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun enthüllte ein Eintrag auf der Webseite des Publishers KAZÉ Anime einen neuer Termin.

OVA erscheint im Ende Januar 2021

Sollte es keine Veränderungen an dem Eintrag geben, wird die OVA-Reihe „Ikki Tousen: Western Wolves“ aus dem Hause Commonsense, erst am 28. Januar 2021 in Deutschland auf DVD und Blu-ray erscheinen. Die von KAZÉ Anime veröffentlichte Box wird neben allen drei Episoden welche sowohl deutsche wie auch japanische Synchronisationen beinhalten, ein Booklet als Extra enthalten. Ursprünglich sollten die OVA-Reihe bereits am 19. Oktober 2020 erscheinen.

„Ikki Tousen: Western Wolves“ ist ein Sequel der „Ikki Tousen: Extravaganza Epoch“-OVAs, welche unter der Regie von Takashi Watanabe (Ikki Tousen) und Mitsutoshi Satō im Studio Arms entstand. Masaya Honda (Ikki Tousen: Xtreme Xecutor) schrieb das Skript, während Rin-Sin (Ikki Tousen: Dragon Destiny) das Charakterdesign beisteuerte. Die drei Episoden wurden bereits Anfang 2019 in Japan veröffentlicht.

Weitere Serien des Franchise sind bereits bei KAZÉ Anime auf DVD und Blu-ray erhältlich sowie bei Anime on Demand auf Abruf verfügbar.

Ikki Tousen-Studio Insolvent

Im August 2020 meldete das Kreditforschungsunternehmen Tokyo Shoko Research (TSR), dass Commonsense, der offizielle Firmenname für das Anime-Studio Arms, vor dem Bezirksgericht Tokio Insolvenz angemeldet hat. Die Gesellschaft hatte am 22. Juli 2020 eine Sonderliquidation beantragt, nachdem sie am 31. Mai in einer Hauptversammlung über diese Vorgehensweise entschieden hatte.

Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und konzentrierte sich zunächst auf ausgelagerte Animationsarbeiten von Pierrot sowie auf die Produktion von Anime für Erwachsene (Hentai anm. d. Redaktion) in Zusammenarbeit mit Pink Pineapple und Green Bunny.

Das Studio produzierte Hentais unter dem Namen Arms sowie verschiedene andere Namen wie Dandelion, Triple X und Garyu Studio. Beginnend mit Yasuomi Umetsus „Mezzo“ im Jahr 2004 entstand der erste TV-Anime des Studios.

Cover:

Handlung:

Himiko, Klanführerin der Yamato-Akademie, begibt sich persönlich auf „Magatama-Jagd“ und stiehlt so zweien der drei Kanto-Klanführer, darunter Sousou und Sonsaku, ihre Edelsteine. Um ihre verletzten Freunde zu beschützen und die gestohlenen Magatama zurückzuholen, machen sich die Toushi der Kyosho, Nanyo und Seito auf den Weg ins Feindesgebiet der Yamato-Akademie. Für kurze Zeit herrscht für die Toushi eine Stimmung wie bei einem Schulausflug, doch schon in ihrer Unterkunft, einer Herberge, werden sie von Ashiya Douman, einer feindlichen Attentäterin, angegriffen!

Verwandte Beiträge

Anime on Demand zeigt Pastel Memories im Simulcast

Stefan Kallay

Shoujo☆Kageki Revue Starlight: Rondo Rondo Rondo – Starttermin bekannt

Stefan Kallay

Toei Animation produziert „Jurassic!“-Kurz-Anime

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.