Anime Heaven
Anime News

SSSS.Gridman Spin-off Mangas enden

Die diesjährige Mai-Ausgabe von Akita Shoten’s „Monthly Shonen Champion“-Magazin veröffentlicht die letzten Kapitel von Misaki Sako’s „Shinseiki Chūgakusei no Shitsuji Cafe“ (The Neon Genesis Junior High School Students‘ Butler Cafe) und Yūki Tamura’s „Sengoku Gridman“ (Warring States Gridman) Manga am Dienstag. Beide Manga sind Spin-offs von Trigger’s „SSSS.Gridman“-Anime.

Anime-Adaption startete 2018

Der zweite und letzte Band von „Shinseiki Chūgakusei no Shitsuji Cafe“ wird am 8. Juni ausgeliefert. Darüber hinaus gab das Magazin bekannt, dass Sako eine Manga-Adaption der Romanreihe „Kinshirō no Tsuma desu ga“ des Autors Atsushi Kagurazaka ( Taishō Yakyū Musume ) in der nächsten Ausgabe des Magazins am 6. Mai veröffentlichen wird.

Die Geschichte des Mangas beginnt damit, dass Rikka eines Tages aufwacht und der Schrottladen ihrer Familie in ein Butler-Café verwandelt wird. Die Neon Genesis Junior High Students dienen als Butler.

„Sengoku Gridman“ konzentriert sich auf ein kleines Land, das über eine seltsame mechanische Puppentechnologie verfügt, und baut damit Puppensoldaten , die den Rand des Schlosses patrouillieren. Wenn die Soldaten anfangen, Menschen anzugreifen, erscheint ein mysteriöser gepanzerter Krieger.

Beide Mangas wurde im Mai 2020 im Monthly Shōnen Champion veröffentlicht.

Source :

Related posts

Der „BanG Dream! FILM LIVE“-Anime-Film hat über 300 Millionen Yen eingespielt

Stefan Kallay

Erstes Werbevideo zum TV-Anime Kakushigoto veröffentlicht

Stefan Kallay

Kakegurui-Autor rächt sich an bekannten Isekai-Gesichtern

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.