[DE] Dieser Artikel enthält Affiliate Links. | [EN] This article contains affiliate links.

Die hier aufgeführten Angebote enthalten Affiliate-Links. Durch den Kauf über einen solchen Link erhalten wir von dem Anbieter eine kleine Provision. Dadurch entstehen Euch keine Mehrkosten oder Nachteile.
Anime Heaven
Anime News

Erstes Video zum Full Dive RPG Anime

Kadokawa veröffentlichte ein erstes Werbevideo zur Anime-Adaption von „Kyuukyoku Shinka Shita Full Dive RPG ga Genjitsu Yori mo Kusoge Dattara“, kurz „Full Dive RPG“ oder „Kiwame Quest“. Innerhalb des Videos wurde bekannt, dass die Serie ab April 2021 ausgestrahlt wird. Auf der offiziellen Webseite des Animes wurden drei weitere Darsteller veröffentlicht.

Anime wird bei ENGI produziert

Kazuya Miura (Uzaki-chan Wants to Hang Out!, DRAMAtical Murder) leitet den Anime bei ENGI, während Kenta Ihara (Cautious Hero: The Hero Is Overpowered but Overly Cautious, Saga of Tanya the Evil, The Hidden Dungeon Only I Can Enter, Shachibato! President, It’s Time for Battle!) die Serien-Skripte schreibt und überwacht. Yūta Kevin Kenmotsu entwirft die Figuren basierend auf den originalen Novel-Illustrationen von Youta .

Der Anime wird nächsten April Premiere haben.

Kadokawa veröffentlichte im August die Light Novel mit Illustrationen von Youta. Tuchihis „The Hero Is Overpowered, but Overly Cautious“ Light Novel-Reihe inspirierte letztes Jahr auch einen TV-Anime.

• Unsere Review zu The Hero Is Overpowered, but Overly Cautious
Cautious Hero auf Amazon kaufen und uns unterstützen

Die neu angekündigten Darsteller sind:

Katsuyuki Konishi als Ginji, einer der wenigen Spieler in Kiwame Quest
Satoshi Hino als Tesla, der mächtigste NPC in Kiwame Quest
Yoshitsugu Matsuoka als Sōichiro Kamui, ein junges Mitglied der Tokyo Metropolitan Assembly und ehemaliger VR-RPG-Spieler

Visual:

Werbevideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Geschichte spielt im späten 21. Jahrhundert und folgt einem langweiligen Schüler namens Hiro Yūki (ein Wortspiel über „Held“ und „Heldentum“ auf Japanisch), als er dazu verleitet wird, sich einem Full-Dive-RPG (Full Immersive VR) Spiel anzuschließen. Das Spiel „Kiwame Quest“ (wörtlich „Ultimate Quest“) wird mit atemberaubenden Grafiken, beeindruckendem NPC-Verhalten und sogar dem Duft von Laub und dem Gefühl von Wind, der gegen Ihre Haut weht, als „realer als die Realität“ beworben.

Leider ist das Spiel bereits eine virtuelle Geisterstadt, nachdem es von Spielern beschwert wurde, dass das Spiel für das eigene Wohl zu realistisch ist. Es ist fast unmöglich, seine Aufgaben zu erfüllen, da die Spieler körperlich so fit sein müssen, wie im wirklichen Leben. Spieler spüren echte Schmerzen, wenn sie getroffen werden und es dauert Tage, bis Stichwunden verheilt sind.

Die einzige Belohnung ist das bloße Erfolgserlebnis. Es ist das genaue Gegenteil eines Gelegenheitsspiels, aber Hiro schwört, dieses realistischste (und stressigste) Spiel aller Zeiten zu schlagen.

Die hier aufgeführten Angebote enthalten Affiliate-Links. Durch den Kauf über einen solchen Link erhalten wir von dem Anbieter eine kleine Provision. Dadurch entstehen Euch keine Mehrkosten oder Nachteile.
QuelleANN

Related posts

Banished From The Heroes‘ Party enthüllt Mitarbeiter und Sprecher

Stefan Kallay

Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku o! – Teaser-Video des Anime-Films veröffentlicht

Stefan Kallay

Dragon’s Dogma – Trailer enthüllt japanische und englische Dubs

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.