Anime Heaven

Dropkick on My Devil! – Manga-Kapitel mit Messer-Angriff wurde entfernt

DropkickDie Webseite für das Webmagazin Comic Meteor von Flex Comix hat das 148. Kapitel von Yukiwo’s „Drop Kick on my Devil!“ ( Jashin-chan Dropkick ) Manga entfernt. Die Website bestätigte den Grund für die Entfernung nicht, stellte jedoch angeblich eine „gefährliche“ Darstellung im Kapitel fest. Das Kapitel enthält Berichten zufolge Bilder eines Messerangriffs auf einen Zug.

Der Grund könnte ein 51-jähriger Mann namens Ryūichi Iwasaki geliefert haben. Dieser hatte am Dienstagmorgen eine Gruppe von Grundschulkindern in Kawasaki, Kanagawa, angegriffen. Bei dem Anschlag wurden der elfjährige Hanako Kuribayashi und der Beamte des Außenministeriums, Satoshi Oyama, getötet und 17 weitere Personen verletzt. Iwasaki starb später an einer selbst zugefügten Messerwunde. Die Polizei untersucht das Motiv für den Angriff.

Die ursprüngliche Komödie Manga von Yukiwo dreht sich um Yurine Hanazono, einer Studentin, die Jashin-Chan, einen Dämon aus der Unterwelt, beschwört. Jetzt müssen sie zusammen in einer heruntergekommenen Wohnung in Tokios Stadtteil Jinbōchō leben. Wenn Yurine stirbt, kehrt Jashin-chan in die Unterwelt zurück, deshalb plant die Dämonnin ständig, Yurine zu töten.

Yukiwo brachte den Manga im April 2012 im Flex Comix-Webmagazin Comic Meteor heraus, und Holp Shuppan veröffentlichte am 11. April den 12. kompilierten Manga-Band.

Der Manga erhielt eine Anime-Adaption und die erste Staffel wurde am 9. Juli 2018 uraufgeführt. Der Anime wird weltweit exklusiv auf Amazon Prime Video als Stream angeboten. Amazon Prime Video hat die letzte Bonus-Episode am 1. Oktober uraufgeführt. Eine zweite Staffel wurde bereits bestätigt.

Source :

ANN

Verwandte Beiträge

Der Manga Real Account endet in 3 Kapiteln

Stefan Kallay

Yugami-kun ni wa Tomodachi ga Inai – Manga endet in 3 Kapiteln

Daniel Zacherl

Manga von Akatsuki no Yona nähert sich dem Ende

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.