Anime Heaven

Yugami-kun ni wa Tomodachi ga Inai – Manga endet in 3 Kapiteln

Die diesjährige 15. Ausgabe vom Shogakukan’s Weekly Shonen Sunday-Magazin enthüllte am Mittwoch, dass der von Jun Sakura geschriebene Manga „Yugami-kun ni wa Tomodachi in Inai“ (Er hat keine Freunde) in drei Kapiteln enden wird. Das nächste Kapitel erscheint am 17. April in der 20. Ausgabe der Zeitschrift.

Die Geschichte des Comedy Mangas dreht sich um Yūji Yugami und Chihiro Watanuki, die in der Klasse nebeneinander sitzen. Unglücklicherweise für Chihiro ist der Transferschüler Yūji komisch … extrem komisch. Obwohl er das Ace des Baseball-Clubs ist, hat er sich überhaupt nicht an den Club angepasst. Er unterscheidet sich auch vom Rest der Klasse, scheint aber mit dem Alleinsein zufrieden zu sein.

Sakura brachte den Manga in Shogakukan´s Shōnen Sunday S in der Juli-Ausgabe 2012 heraus, und der Manga wechselte ab der 48. Ausgabe ins Weekly Shonen Sunday. Sakura veröffentlicht den Manga einmal im Monat im Weekly Shonen Sunday. Shogakukan hat im vergangenen Oktober das 14. Buch des Mangas zusammengestellt.

Der Manga inspirierte 2013 zu einen Anime-Spot für den Manga, 2014 gab es dann einen weiteren Anime-Spot.

Quelle :

ANN

Verwandte Beiträge

Mai Ball! – Letzte Kapitel des Manga werden veröffentlicht

Stefan Kallay

Nisekoi Manga erhält neues Spin-Off-Kapitel

Stefan Kallay

Citrus+ Manga startet am 18. Dezember

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung | Impressum

Zurück