Anime Heaven
Anime News

World’s End Harem – Neue Informationen zum TV-Anime

Die offizielle Webseite für den TV-Anime von Kotaro Shonos World’s End Harem Science-Fiction – Manga veröffentlichte ein vollständige Werbevideo und ein Keyvisual für den Anime.

Anime entsteht bei Studio Gokumi und AXsiZ 

Innerhalb des Videos gibt es Informationen zu den Titelsongs des Anime, weiteren Hauptmitarbeitern sowie zu der Oktoberpremiere. Zudem gibt das Video eine Vorschau der Stimmen der Hauptfiguren und des Opening-Songs.

Sängerin H-el-ical// spielt den Eröffnungssong „Just Do It“, während Sängerin EXiNA den Ending-Song „Ending Mirage“ singt.

Shigeyuki Koresawa ( Digital Noise ) und Tom ( Digital Noise ) gestalten die Requisiten. Lin Ge ( Studio Tulip ) leitet die Kunst mit dem Kunstdesigner Tomoyasu Fujise ( Chiptune ) und Aiko Matsuyama ist die Farbschlüsselkünstlerin. Sōta Mikami ( Chiptune ) ist die Compositing Director of Photography, und Utako Hagiwara ist der Schnitt. Fumiyuki Go leitet den Sound.

Japanische Sprecher:

SynchronsprecherRolle
Keiko WatanabeRea Katagiri
Yurie KozakaiMaria Kuroda
Yukina ShutōMahiru Mizuhara
Takuya EguchiKyōji Hino
Shizuka IshigamiNeneko Isurugi
Satomi AmanoRena Kitayama
Kazuki UraShōta Doi
Ayana TaketatsuKaren Kamiya
Marika HayaseYuzuki Hanyū
Haruka MichiiShunka Hiiragi
Arisa AiharaNatsu Ichijō
Riho IidaAkira Tōdō
Natsumi TakamoriChifuyu Rehn Kuroda

Yuu Nobuta (High School Fleet , Maesetsu! Opening Act , Kuma Kuma Kuma Bear) führt bei Studio Gokumi und AXsiZ Regie. Tatsuya Takahashi (The IDOLM@STER Cinderella Girls , Domestic Girlfriend , Val x Love) ist für die Drehbücher der Serie verantwortlich, während Masaru Koseki (Happiness! , Demon King Daimao) die Charaktere entwirft. Shigenobu Ookawa (Tayutama – Kiss on My Deity , Miss Monochrome) komponiert wiederum die Musik.

Die Serie wird im Oktober in Japan erscheinen.

Der Manga wurde im Mai 2016 auf der Shonen Jump+ Website sowie der dazugehörigen App veröffentlicht. Vor kurzem, am 6. Mai 2021,  erschien der Manga unter dem neuen Titel „Shūmatsu no Harem: After World“ erneut. Das Manga-Franchise umfasst derzeit mehr als 5 Millionen Exemplare in gedruckter Form.

LINK und SAVAN debütierten ein Fantasy-Setting Spin-Off mit dem Titel: „World’s End Harem: Fantasia“ im Jahr 2018. Der Manga läuft in Shueishas Ultra-Jump-Magazin und in der Shonen Jump + Service und Young Jump! App. Shueisha veröffentlichte am 4. Januar den vierten zusammengestellten Manga-Band. Seven Seas‘ Ghost Ship veröffentlicht den Manga auch in englischer Sprache, der zweite Band erschien am 25. Februar.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Visual:

Handlung:

Das Man-Killer-Virus: Eine tödliche Krankheit, die 99,9% der männlichen Weltbevölkerung ausgerottet hat. Mizuhara Reito ist seit fünf Jahren im kryogenen Schlaf und hat Tachibana Erisa, das Mädchen seiner Träume, zurückgelassen. Als Reito aus dem kryogenen Schlaf erwacht, taucht er in einer sexverrückten neuen Welt auf, in der er selbst die wertvollste Ressource des Planeten ist. Reito und vier weitere männliche „Hengste“ erhalten ein Leben in Luxus und eine einfache Mission: Bevölkern Sie die Welt, indem Sie so viele Frauen wie möglich Schwängern! Alles, was Reito jedoch will, ist, seine geliebte Erisa zu finden, die vor drei Jahren als vermisst gemeldet wurde. Kann Reito der Versuchung widerstehen und seine einzig wahre Liebe finden?

Related posts

Araiya-san!: Ore to Aitsu ga Onnayu de!? – Promo-Video veröffentlicht

Stefan Kallay

Erstes Video zum Full Dive RPG Anime

Stefan Kallay

Princess Principal kommt durch KAZÉ nach Deutschland

Stefan Kallay

1 Kommentar

Italo Beat Boy 14. September 2021 at 13:19

Sehr gut, dann gibt’s wieder jede Menge Titten.

Und ein Haufen Kerle, die nicht wollen, lol.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.