Anime Heaven
Anime News

Tokyo Mew Mew New – Hauptstab + Premierenzeitraum enthüllt

Die Livestreamingveranstaltung „Tokyo Mew Mew New Anime News & Cast Unit Unveiling Online-Event ‚1st MEW▽ting'“ kündigte am Montag die Hauptmitarbeiter und den Premierenzeitraum für „Tokyo Mew Mew New“, den brandneuen Anime von Reiko Yoshida und Mia Ikumi’s „Tokyo Mew Mew“-Manga an. Die Veranstaltung enthüllte zudem ein neues Teaser-Visual, welches wir für Euch am Ende des Artikels haben.

Anime erscheint 2022

Nach bisherigen Ankündigungen zufolge erscheint die Anime-Adaption zum „Tokyo Mew Mew New“-Manga im Jahr 2022. Bislang fehlen allerdings genauere Details zum Anime-Projekt.

Takahiro Natori (Aria the Crepuscolo, Cannon Busters) leitet den Anime bei Yumeta Company und Graphinica. Yuka Yamada (Miss Kobayashis Dragon Maid, Bungaku Shōjo, Neo Angelique Abyss) ist für die Drehbücher der Serie verantwortlich, während Satoshi Ishino (Date A Live, Nr. 6) die Charaktere entwirft und Toshiki Kameyama den Sound leitet.

Yūki Tenma als Ichigo
Mirai Hinata als Minze Aizawa, Ryōko Jūni als Salat Midorikawa
Rian Toda als Pudding Fong, Momoka Ishii als Zakuro Fujiwara

Die fünf Hauptdarsteller bilden eine Einheit namens Smewthie, ihre erste Single wird am 22. März digital veröffentlicht. Die Single enthält die Songs „bitter sweet darling“ und „Resolution of colors“, welche in den offenen Auditions für die Rolle der Ichigo verwendet wurden. Mit der Ausnahme, dass die Single-Versionen alle fünf Mitglieder enthalten.

Darüber hinaus wird die Single die Instrumentalversionen sowohl der Songs als auch der Solo-Versionen von „bitter sweet darling“ von jedem der Darsteller enthalten.

Der Anime folgt Ichigo Momomiya, einem Mädchen, welche sich mit der Kraft der Iriomote-Leopardenkatze in Mew Ichigo (Erdbeere) verwandelt, um die Erde vor parasitären Chimera Anima-Außerirdischen zu retten.

Der Anime wird den 20. Jahrestag des Mangas markieren, sowie den 65. Jahrestag von Kodansha’s „Nakayoshi“-Magazin, welches ursprünglich den Manga veröffentlichte. Mitarbeiter kündigten den Anime im April 2020 an.

Reiko Yoshida und Mia Ikumi haben von 2000 bis 2003 ihren ursprünglichen „Tokyo Mew Mew“ Magical Girl Manga veröffentlicht ( Kodansha wurde für das ursprüngliche Konzept der Franchise verantwortlich gemacht ) und Tokyopop veröffentlichte alle sieben Bände in englischer Sprache. Kodansha Comics veröffentlichte den Manga 2011 in drei Sammelbänden mit einer neuen Übersetzung.

Der Manga bekam zwischen 2002 bis 2003 eine TTV-Anime-Serie mit 52 Folgen.

In der Januar-Ausgabe 2020 der Zeitschrift startete zudem ein separater „Tokyo Mew Mew“ verwandten Manga. Dieser Manga welcher von Madoka Seizuki stammt, trägt den Titel „Tokyo Mew Mew Ōre“ . Der Manga konzentriert sich auf männliche Charaktere.

Visual:

Tokyo Mew Mew Visual
QuelleANN

Related posts

Starttermin für Edens Zero in Deutschland bekannt

Stefan Kallay

Möglicher Simulcast von The Great Jahy Will Not Be Defeated! bei Crunchyroll

Daniel Zacherl

Girls und Panzer – Staffel 1 + OVA als Gesamtedition

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.