Anime Heaven

SAO: Alternative GGO Manga endet bald

Der Manga-Schöpfer Tadadi Tamori kündigte am 27. Oktober an, dass der Manga „Sword Art Online Alternative Gun Gale Online“ in drei Kapiteln enden wird und der vierte Band des Mangas der endgültige Band sein wird. Wenn es keine Verzögerungen gibt, endet der Manga somit im Januar. Der Manga wird die Geschichte bis zum Ende des ersten Squad Jam-Arcs der ursprünglichen Light Novel führen. Tamori fügte hinzu, dass es bisher keine anderen Pläne gibt, die Geschichte zum zweiten Squad Jam-Arc zu bringen.

Ende des Manga bedeutet nicht aus

Tamori erklärte, dass der Manga ursprünglich mit drei Bänden enden sollte, aber am Ende vier Bände hatte. Tamori fügte außerdem hinzu, dass es viele Gründe gab, warum der Manga endete, aber am Ende lief es darauf hinaus, dass es für sie schwierig wurde, vorwärts zu kommen, und dass es ihnen persönlich nichts ausgemacht hätte, weiterzumachen, aber es war auch in Ordnung, als es später entschieden wurde, dass jemand die Geschichte des Mangas mit einem anderen Künstler fortsetzt.

Tamori startete den Manga in Kadokawas „Dengeki Maoh“-Magazin im Jahr 2015. Kadokawa veröffentlichte den dritten Band im November 2018. Yen Press veröffentlichte den dritten Band in englischer Sprache im Juni 2019.


 

Jetzt bei Amazon kaufen

„Sword Art Online“-Manga

„Sword Art Online“-Novel


 

Der Manga basiert auf Keiichi Sigsawa und Kouhaku Kuroboshis gleichnamiger Novel-Reihe, welche selbst ein Spin-Off von Reki Kawaharas „Sword Art Online“-Reihe ist. TOKYOPOP veröffentlichte hierzulande die Manga sowie Novel des „Sword Art Online“ Franchise. Die Novel inspirierten im April 2018 eine TV-Anime-Adaption. Hierzulande zeigte WAKANIM die TV-Anime-Serie im Simulcast mit deutschen Untertiteln.

 

Verwandte Beiträge

Shinepi Ito’s Earth Invading Girl Asuka Manga endet

Stefan Kallay

Fortune Quest Fantasy Light Novel endet nach über 30 Jahren

Stefan Kallay

Samurai 8 Manga erscheint am 13. Mai

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.