Anime Heaven

Rent-A-Girlfriend Manga bekommt Spin-Off

Der Twitter-Account für Kodanshas Magazine Pocket-App gab am Sonntag bekannt, dass Reiji Miyajimas „Rent-A-Girlfriend“ ( Kanojo, Okarishimasu ) Manga eine Spin-Off Serie mit dem Titel „Kanojo, Hitomishirimasu“ (Girlfriend, is Shy) bekommen wird. Der Manga wird am 21. Juni debütieren und sich auf den Charakter Sumi konzentrieren. Miyajima wird die Serie zeichnen.

Miyajima startete den Haupt-Manga in Kodanshas Weekly Shonen Magazine im Juli 2017. Der 15. Band des Manga wird am Mittwoch veröffentlicht.

Der Manga ist inspirierend einen TV-Anime, welcher innerhalb des Animeism Programmierblock Premiere haben. Unter anderem zeigen MBS , TBS und 26 andere Sender am 10. Juli um 25:25 (effektiv, den 11. Juli um 01.25 Uhr) die Serie. Crunchyroll bestätigte bereits, dass der Anime als Teil der Summer-Season gezeigt werden wird.

Zuvor wurde ein Werbevideo veröffentlicht, welches die Geschichte der romantischen Komödie vorstellt, und zeigt zum ersten Mal Shun Hories (japanische) Stimme als männliche Protagonist Kazuya Kinoshita, zudem listet es weitere Mitarbeiter auf. Außerdem ist die Stimme von Sora Amamiya als Chizuru Mizuhara und der Eröffnung Titelsong „Sentimental“ durch die weibliche Rockband The Peggies, zu hören.

Zu den neu angekündigten Mitarbeitern zählen der Color Key-Artist Fumiko Ishiguro, der Art Director Minoru Akiba, der Compositing Director für Fotografie Shintaro Sakai und der Herausgeber Yumiko Nakaba.

Zudem wurde bekannt, dass die TV-Anime-Adaption eine länge von 12 Episoden bekommen wird (wir berichteten).

Kodansha Comics ist für die Veröffentlichung der Manga in Englisch verantwortlich und beschreibt die Geschichte wie folgt:

In Japan haben die Einsamen einen neuen Ausweg, Online-Dienst, die Väter, Kinder und sogar Freundinnen vermieten! Als Kazuyas wahre Liebe ihn fallen lässt, ist er gerade verzweifelt genug, es zu versuchen, und er ist schockiert darüber, wie süß sich seine Mietfreundin herausstellt. Aber sie will ihre „Beziehung“ geheim halten, und es gibt eine Komplikation …sie geht zu seiner Universität… und ihre Großmütter wohnen im selben Haus… und sie wohnen nebeneinander?! Kazuya findet heraus, dass sie im „echten Leben“ bei weitem nicht so nett ist.

Die offizielle Webseite kündigte an, dass ein Live-Streaming-Special am 10. Juli starten wird. Das Special wird die vier Synchronsprecherinnen der weiblichen Hauptcharaktere des Anime am 13. Juni um 20:00 Uhr (7:00 Uhr EDT) zeigen.

Die Besetzung umfasst:

  • Sora Amamiya als Chizuru Mizuhara
  • Aoi Yūki als Mami Nanami
  • Nao Tōyama als Ruka Sarashina
  • Rie Takahashi als Sumi Sakurasawa
  • Meide Horie als Kazuya Kinoshita
  • Yukari Nozawa als Nagomi Kinoshita
  • Kazuya Kinoshitas Großmutter
  • Masayuki Akasaka als Yoshiaki Kibe, einer von Kazuyas Freunden
  • Gakuto Kajiwara als Shun Kuribayashi, ein weiterer Freund von Kayuya

Kazuomi Koga leitet den Anime bei TMS Entertainment und Mitsutaka Hirota überwacht die Drehbücher der Serie. Kanna Hirayama entwirft die Charaktere und HYADAIN komponiert die Musik.

Sängerin Halca wird den Ending-Song performen. Sowohl The Peggies als auch Halca haben ihre Songs ausdrücklich für den Anime kreiert.

Verwandte Beiträge

Hauptgeschichte der Strike the Blood Novel endet

Stefan Kallay

Bloom Into You Manga endet, Projekte mit dem Titel „Curtain Call“ beginnt

Stefan Kallay

One Piece Manga nimmt eine Woche Pause

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.