Anime Heaven

OKAYADO hat 12 Beast Manga abgebrochen

Der Mangaka OKAYADO gab auf seinem Twitter-Account bekannt, dass sein „12 Beast“-Manga abgebrochen wurde.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Mangaka nennt „viele“ Gründe für Abbruch

OKAYADO erklärte, dass es viele Gründe für die Absage des Mangas gab. Er erzählte von dem Vorfall als seine Herausgebers ihn fragte: „Wann ist das letzte Kapitel von Monster Musume ?“ ( OKAYADOs anderer Manga), während er sich Zeit nahm, um seine geistige Gesundheit wiederherzustellen. OKAYADO hatte zu der Zeit das Gefühl, dass der Herausgeber ihn gebeten hatte, Monster Musume schnell zu beenden, obwohl der Herausgeber ihm sagte, dass sie das nicht so meinten. OKAYADO erwähnte, dass er nicht wirklich sicher sein konnte, und es machte ihn ängstlich und unfähig zu zeichnen.

OKAYADO räumte ein, dass es keine gute Idee war, eine Arbeit halb fertig zu lassen, aber er erreichte einen mentalen Zustand, in dem er nicht zeichnen konnte. Er fügte hinzu, dass der Herausgeber, als er diesen die Idee, „12 Beast“ abzubrechen, vorstellte, nicht einmal vorschlug, dass der Manga nur eine Pause einlegen sollte. Also hatte OKAYADO das Gefühl, dass der Manga wirklich als bereits abgebrochen behandelt wurde und er verlor die Motivation, weiterzumachen.

Manga inspirierte Anime

Okayado startete den Manga in Kadokawas „Age Premium“-Website, 2015 wurde er in das „Monthly Dragon Age“-Magazin übertragen.Kadokawa veröffentlichte im Juni 2019 den siebten kompilierten Manga-Band. Hierzulande erscheint der Manga bei Panini Manga. OKAYADOs One-Shot-Manga „Deadline Summoner “ („Shisen no Shōkanshi“) war der „Prototyp“ für die Serie. Okayado veröffentlicht den 39-seitige Manga in Kadokawas „Dragon Age“-Magazin im Mai 2012.

Okayados „Monster Musume„-Manga, wird hierzulande durch KAZÉ Manga veröffentlicht. Eine TV-Anime-Adaption des Mangas lief im Jahr 2015 und Original-Anime-DVDs wurden mit dem 11. und 12. Band des Mangas in Japan veröffentlicht. Anime on Demand zeigte den Titel im Simulcast und KAZÉ Anime veröffentlichte ihn in Deutschland unter dem Titel „Die Monster Mädchen“ auf DVD und Blu-ray mit deutscher und japanischen Synchronfassung. Yoshino Origuchis (Monster Girl Doctor) „Monster Musume – Monster Girl – Hallo Walk-“ Novel, inspiriert vom Manga, wurde am 29. August veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Sechster K: Seven Stories Anime bekommt Manga

Stefan Kallay

The Quintessential Quintuplets – Manga endet in 3 Kapiteln

Stefan Kallay

Konosuba – Spin-Off Manga endet

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.