Anime Heaven

Kill la Kill Mangaka startet Princess Principal Manga

Künstler und Manga Schöpfer Ryou Akizuki startete eine Manga-Adaption des ursprünglichen „Princess Principal“-Anime auf Tokuma Shoten’s „Comic Ryū“ Manga Webseite am vergangenen Freitag. Akizuki kümmerte sich im Original-Anime um das Prop-Design.

Masaki Tachibana führte Regie bei Studio 3Hz und Actas. Ein sechsteiliges Film-Nachfolgeprojekt wurde bereits angekündigt und der erste Film ist für den 10. April 2020 geplant.

Akizuki startete die Manga Adaption von Studio-Trigger ’s „Kill la Kill“-Anime in Kadokawa‘ s „Young Ace“-Magazin im Oktober 2013 und beendete ihn im Jahr 2015 mit drei Bände. Udon Entertainment veröffentlichte alle drei Bände in englischer Sprache.

Handlung des TV-Anime:

Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Königreich Albion in London durch eine riesige Mauer in Ost- und Westseiten geteilt. Fünf Mädchen besuchen Queen’s Mayfaire, eine konventionelle und angesehene Schule. Unter dem Deckmantel der regulären Highschool-Mädchen fungieren sie als Spione im Schutz. Verkleidung, Aufklärung, Infiltration, Verfolgungsjagden … Jedes Mädchen nutzt seine eigenen Spezialfähigkeiten, um durch die Welt der Schatten zu jagen.

 

Verwandte Beiträge

Manga von The Apple, the Rose, and the Vampire endet

Stefan Kallay

Yunas Geisterhaus – Neue OVA bestätigt

Stefan Kallay

Verliebt in meinen Mitschüler erscheint bei Manga Cult

Jenny Klein

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.