Anime Heaven
Anime News

Evangelion Film übersteigt 7 Billion Yen-Marke

Studio Khara gab am Mittwoch auf Twitter bekannt, dass „Evangelion: 3.0 + 1.0: Thrice Upon A Time“ (Shin Evangelion Gekijō-ban: ||), der „letzte“ Evangelion-Film, am Mittwoch die Marke von 7 Milliarden Yen (ca. 53.667.250,00 Euro) nach insgesamt 30 Tage Ausstrahlung in den japanischen Lichtspielhäusern geknackt hat.

Im Laufe des letzten Wochenendes, der verkaufte der Film 196.321 Tickets über das Wochenende und verdiente 320.547.250 Yen (etwa 2.443.250,00 Euro) von Freitag bis Sonntag. Bis zum vergangenen Sonntag hatte der Film insgesamt 4.533.374 Tickets verkauft und insgesamt 6.898.613.200 Yen (ca. 52.572.000,00 Euro) eingenommen.
Der Film hatet in den letzten vier Wochen seit seiner Eröffnung stets den ersten Platz an der japanischen Kinokasse belegt. Seit letzter Woche übertraf der Film, die Einnahmen von „Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo“, welcher insgesamt 5,3 Milliarden Yen einbrachte.

Studio Khara veröffentlichte im Juli 2019 die ersten 10 Minuten und 40 Sekunden des Films. Auf der Japan Expo in Paris wurde das Video bei einer Präsentation von „Yoko Takahashi x Evangelion Stage“ das erste Mal gezeigt. Später folgte eine Vorführung auf der Anime Expo in Los Angeles nach einer Vorführung von „Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo“ und in Shanghai während einer „Evangelion“-Veranstaltung im Bezirk Jing’an. Zusätzlich wurde das Video an sechs Orten in Japan gezeigt.

Netflix begann im vergangenen Juni mit dem Streaming der ursprünglichen Anime-Fernsehserie „Neon Genesis Evangelion“ sowie der Filme „Neon Genesis Evangelion: Tod und Wiedergeburt“ und „Neon Genesis Evangelion: Das Ende der Evangelion“. Hierbei handelt es sich allerdings um Neusynchronisationen im deutschen Sprachgebiet und nicht um die ursprüngliche Fassung.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Related posts

Dropkick on My Devil! – dritte Staffel durch Crowdfunding

Stefan Kallay

Warlords of Sigrdrifa wird verschoben

Stefan Kallay

2. Trailer zu Pokémon: Detective Pikachu

Jenny Klein

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.