Anime Heaven

Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – Deutsche-Lizenz geht an Manga Cult

Wie die Verantwortlichen des jungen Manga Verlages „Manga Cult“ kürzlich bekannt gaben, konnte sich der Verlag, welcher sich schon unter anderem „Cells at Work!“ sichern konnte, nun den Manga zum gleichnamigen Anime, „Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba“ sichern. Innerhalb Deutschlands soll der Manga ab April 2020 erscheinen. Der Manga inspirierte bereits eine gleichnamige Anime-Adaption, welche unter der Regie von Haruo Sotozaki im Studio ufotable (Fate/Zero) entsteht. Akira Matsushima  ist gemeinsam mit Miyuki Sato, Yōko Kajiyama und Mika Kikuchi als Charakterdesigner an dem Werk tätig. Hierzulande kann die Serie im Simulcast bei  WAKANIM angesehen werden. Handlung: Japan in der Taishō-Ära (1912-1926). Viel passiert nicht im Leben des gutherzigen Jungen Tanjirō, seinen friedlichen Alltag verbringt er damit Kohle zu verkaufen. Doch plötzlich verändert eine Tragödie alles: Ein blutrünstiger Teufel tötet seine gesamte Familie. Die einzige Überlebende, seine kleine Schwester Nezuko, verwandelt sich jedoch selbst auch in einen gewalttätigen Teufel. Um einen Weg zu finden Nezuko zurückzuverwandeln und Rache für ihre Familie zu nehmen, brechen die beiden zu einer langen Reise auf. Seid gespannt auf ein Abenteuer voller blutiger Kämpfe, Schwertkämpfer und Teufel aus der Feder eines Genies!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle :

Manga Cult

Verwandte Beiträge

Why the hell are you here, Teacher!? – Erste vier Episoden unzensiert

Stefan Kallay

„One Piece“ Editor spricht über das Ende der Serie

Stefan Kallay

Somali und der Gott des Waldes – Lizenz geht an Manga Cult

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.