Anime Heaven

Akame ga Kill Zero – Letzte Manga Ausgabe erscheint im Januar

Die Januar-Ausgabe von Square Enix ’s „Monthly Big Gangan“-Magazin kündigte am Dienstag an, dass Takahiro und Kei Toru’s „Akame ga KILL! ZERO“ in der nächsten Ausgabe am 25. Januar enden wird.

Takahiro und Toru starteten den Spin-Off Manga im „Monthly Big Gangan“-Magazin im Oktober 2013, Takahiro war hierbei für die Geschichte zuständig während Toru die Illustrationen übernahm. Der neunte kompilierte Band, der im August ausgeliefert wurde, gab bereits bekannt, dass der 10. Band der letzte sein wird.

Der „Dark Action“-Manga findet einige Jahre vor den Ereignissen in Takahiros ursprünglichem „Akame ga KILL!“-Manga-Serie statt. Das Prequel konzentriert sich auf die Titelfigur Akame, ein Mädchen, das vom Imperium als Mörder gekauft, einer Gehirnwäsche unterzogen und aufgezogen wurde.

Takahiro und Tatsuya Tashiro starteten den original „Akame ga KILL!“-Manga in Square Enix’s „Monthly Gangan Joker“-Magazin 2010, der Manga endete Dezember 2016 in diesem. „Akame ga KILL!“ inspirierte neben dem Spin-Off Manga auch eine 24-teilige Anime-Serie, welche hierzulande durch peppermint anime auf DVD und Blu-ray erschienen ist. Kazé veröffentlichte neben den original Manga „Akame ga KILL!“ auch „Akame ga KILL! ZERO“ hierzulande.

 

Quelle :

ANN

Verwandte Beiträge

Pet Anime feiert diesen Herbst Premiere

Stefan Kallay

MANGA Plus – Kostenlose und LEGALE Manga-App veröffentlicht

Stefan Kallay

Miss Kobayashi’s Dragon Maid – Neuer Spinoff-Manga angekündigt

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung | Impressum

Zurück