[DE] Dieser Artikel enthält Affiliate Links. | [EN] This article contains affiliate links.

Die hier aufgeführten Angebote enthalten Affiliate-Links. Durch den Kauf über einen solchen Link erhalten wir von dem Anbieter eine kleine Provision. Dadurch entstehen Euch keine Mehrkosten oder Nachteile.
Anime Heaven
Interessantes & Kontroverses

Redo of Healer Autor spricht über steigenden Erfolg

Rui Tsukiyo, der Autor des kontrovers diskutierten Werkes „Redo of Healer“ (Kaifuku Jutsushi no Yarinaoshi), sprach kürzlich darüber wie sich die Verkaufszahlen seiner Werke seit dem Start der Serie entwickelt haben.

Verkäufe von Light Novel und Manga steigen

Über seinen privaten Twitter-Account erklärte Tsukiyo, dass die digitalen Verkäufe der Light Novel stetig  steigen würden. Diese Aussage verdeutlichte der Autor anhand von zwei Screenshots der Amazon-Verkaufscharts, welche er am 25. Januar 2021 sowie am 14. Februar 2021 gemacht hatte. Zwar erreichte die Reihe nicht den ersten Platz, schaffte es allerdings mit jeweils acht Bänden in die Top 10 der Amazon-Charts.

Tsukiyo wies darauf hin, dass der digitale Absatz der Manga-Adaption ebenfalls erheblich gestiegen wäre und dies schneller als das Original.

Tsukiyo begann die Veröffentlichung seines Werkes im Dezember 2016 über die „Shōsetsuka ni Naro“ Webseite. Kadokawa startete die Veröffentlichung der Geschichte als Novel mit Illustrationen von Shiokonbu im Juli 2017. Soken Haga startete eine Manga-Adaption in Kadokawas „Young Ace Up“-Manga-Webseite im Oktober 2017. Der siebte Band des Manga erschien unter Kadokawa im Oktober 2020.

Die Romane haben zudem eine TV-Anime-Adaption hervorgebracht, welche heute Premiere haben wird. AniMoon Publishing hat den Anime lizenziert. Der Anime wird sowohl in einer „TV Broadcast“ -Version als auch in einer „Redo“ -Version online erscheinen. AT-X wird sowohl eine TV-Sendeversion als auch eine „vollständige Wiederherstellung“ -Version ausstrahlen.

Im Januar wurde zudem eine Spin-Off Manga-Reihe zu „Redo of Healer“ angekündigt. Dieser stellt eine alternative Version der Geschichte dar, in der Kayal seine zeitraubenden Heilkräfte einsetzt, um in die Vergangenheit zu reisen und Rache zu üben. Als er allerdings ankommt, sind alle gut und friedlich, woraufhin Kayals Rachegefühle verblassen und er seine Kräfte nutzt um sich anderweitig zu Rächen. Er führt fortan ein Café.

Novel-Cover:

Handlung:

Heilmagier sind nicht zu gebrauchen“, das ist ein weitverbreiteter Konsens. Keyaru, der die Heldenklasse des Heilmagiers bekleidet, wurde aufgrund dieser Denkweise von seinen Gruppenmitgliedern jahrelang ausgenutzt und misshandelt. Als er jedoch die ultimative Heilmagie erlernt und die Welt selbst „heilt“, reist er in die Vergangenheit zurück, um Rache zu nehmen an seinen Peinigern!

Die hier aufgeführten Angebote enthalten Affiliate-Links. Durch den Kauf über einen solchen Link erhalten wir von dem Anbieter eine kleine Provision. Dadurch entstehen Euch keine Mehrkosten oder Nachteile.

Related posts

Netflix bereitet Preiserhöhung vor

Stefan Kallay

Princess Connect! Re:Dive – Geklaute Kunstwerke in der Hauptgeschichte

Stefan Kallay

Designer Takaya Imamura verlässt Nintendo

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.