Anime Heaven
Anime News

Mother of the Goddess’ Dormitory erscheint bei AniMoon

AniMoon Publishing erklärte gestern auf ihren Social-Media-Plattformen, dass man sich die Lizenz an der Comedy-Ecchi-Serie „Mother of the Goddess’ Dormitory“ (Megami-ryou no Ryoubo-kun) sichern konnte.

Verkauf startet im Frühjahr 2022

Ab Juli 2021 erscheint „Mother of the Goddess’ Dormitory“ im japanischen Fernsehen. Hierzulande soll dieser in der TV-Fassung mit deutschen Untertiteln im Simulcast erscheinen und anschließend voraussichtlich im Frühjahr 2022 in der komplett unzensierten Version als Limited Edition mit deutscher und japanischer Synchronisation auf DVD und Blu-ray erscheinen. Weitere Details, stehen allerdings bislang noch aus.

Für die Regie des Anime „Mother of the Goddess’ Dormitory“ war Shunsuke Nakashige (Episode Director bei Sword Art Online: Alicization) im Studio asread zuständig, während das Skript von Masashi Suzuki (Koe de Oshigoto!) verfasst wurde. Maiko Okada steuerte wiederum das Charakterdesigner bei.

Seit Dezember 2017 erscheint die Geschichte aus der Feder von Ikumi Hino im „Monthly Shonen Ace“-Magazin. Bislang umfasset die Geschichte sechs Bände, welche vom japanischen Verlag Kadokawa veröffentlicht wurde. Ein deutscher Release der Reihe wurde noch nicht angekündigt.

Visual:

Handlung:

Der zwölfjährige Koshi Nagumo wurde nach einem Hausbrand von seinem Vater allein gelassen und ist nun obdachlos, mittellos und ohne Verwandte, die sich um ihn kümmern könnten.

Eines Tages trifft er am Straßenrand auf die hübsche Minerva welche ihn mit in ein Frauenwohnheim voller problematischer Studentinnen mitnimmt. Von nun an soll er als „Wohnheimmutter“ tätig sein. Umgeben von eigenwilligen und schwierigen älteren Frauen beginnt Koshi ein „leicht ecchihaftes“ neues Leben.

Related posts

Bungo Stray Dogs – Staffel 3 erscheint bei Crunchyroll

Stefan Kallay

Neues Poster Visual zum Original Anime Sora no Aosa wo Shiru Hito yo

Stefan Kallay

Neue Anime-Titel bei Amazon vorbestellbar

Stefan Kallay

1 Kommentar

Italo Beat Boy 27. Mai 2021 at 18:48

Sehr schön, dann ist ein Bluray-Release so gesehen eigentlich sicher. Wird sicher ein saugeiler Anime werden, wegen ihr wisst schon. Plot und so.XD

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.