Anime Heaven

Manga Review: Die Monster Mädchen Band 7

91rOXkZhZKL[1]Band 7 des Kult-Ecchi-Manga „Die Monster Mädchen“ erschien Anfang Juni in Deutschland, heute möchten wir Euch mitteilen wie wir diesen Teil finden.

Worum geht es?

Die Schwiegermonster kommen!! Da bricht nicht nur Kimihito der Schweiß aus. Auch die Mädels werden nervös, als sich ihre Mütter zum Besuch anmelden. Die wollen nämlich alle nur das Beste für ihre Töchter. Obwohl … eigentlich wollen sie viel mehr das Beste für sich selbst! Eine lüsterner als die andere, fallen sie über ihren potenziellen Schwiegersohn Kimihito her. Das lassen sich die Mädels natürlich nicht bieten und schon ist ein gigantischer Mutter-Tochter-Krieg im Gange.

Erzählung:

Gekonnt erzählt Okayado die Geschichte der Fabelwesen mit seinem herrlichen Humor sowie seinen toll inszenierten erotischen Anspielungen. Band 7 enthält hierbei deutlich mehr Freizügigkeit wie seine Vorgänger übertreibt es allerdings auch nicht und setzt den Fokus sowohl auf den Humor wie auch die Geschichte.

Diese handelt diesmal um die Mütter der Fabelwesen und führt zu so manch spektakulären wie auch erotischen Einlagen.

Inhalt:

Die Idee Fabelwesen in die Welt der Menschen zu lassen ist sehr interessant. Dies dann mit dem typischen Ecchi-Protagonisten zu kombinieren verspricht ein lustiges Abenteuer zu werden auch wenn die Idee an sich als einzelnes nicht sonderlich neu ist, wurde sie dennoch sehr gut umgesetzte.

Dazu kommen die tollen farbigen Extra Seiten so wie Kurz-Strips am Ende des Manga welche eine kleine Sidekick-Story erzählen.

Charaktere:

Die Charaktere haben eine kleine Charakterentwicklung genossen wobei diese dazu führte, dass die Mädchen nun den Protagonisten umso mehr mögen und sich durch nichts in der Welt von ihm trennen möchten.

Was den Charakter an sich angeht, so bleiben die Charaktere sich treu und haben nach wie vor ihre Probleme mit einigen Situationen.

Darstellung:

Abermals überzeugt des Manga mit seinen tollen Charaktere. Okayado schafft es außerdem wieder, seinen Figuren leben einzuhauchen und varianten reich zu gestallten. Auch haben seine Zeichnungen einen besonderen Charme, was den Manga ausmacht.

review_kaze_new

No review box found! Insert a valid box ID.

Fazit:

„Monster Mädchen“ Band 7 beweist, dass dieser Manga zwar sehr auf Ecchi ausgelegt ist, dennoch auch eine unterhaltsame Geschichte bietet. Das Setting mag zwar als solches für jeden Ecchi funktionieren, doch wurde sind es die Charaktere welche diesen Manga zu etwas besonderen macht.

 

Verwandte Beiträge

Manga Review: Dragons Rioting Band 1

Stefan Kallay

Manga Review: Die Monster Mädchen Band 3

Stefan Kallay

MANGA REVIEW: INTERVIEWS MIT MONSTER-MÄDCHEN

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.