Anime Heaven

Keine Anime-Filme für 92. Oscar-Verleihung nominiert

Die „Academy of Motion Picture Arts and Sciences“ gab am Montag die Nominierungen für die 92. Oscar-Verleihung bekannt. Schauspieler John Cho und Schauspielerin Issa Rae enthüllten die Nominierungen in einer Livestream-Präsentation. In der Kategorie „Animated Feature Film“ wurden allerdings keine japanischen Anime-Filme nominiert. Die Nominierten in dieser Kategorie sind: Drachenzähmen: Die verborgene Welt, I Lost My Body, Klaus, Missing Link und Toy Story 4.

Ayumu Watanabe und Studio 4°C’s „Children of the Sea“; Kitaro Kousaka, DLE und Madhouses „Okko’s Inn“; Hiroyuki Imaishi und Triggers „Promare“; sowie Makoto Shinkai und CoMix Wave Films‘ „Weathering With You “ wurden allesamt für die Auszeichnung eingereicht.

Darüber hinaus erhielt der Live-Action-Film „Alita: Battle Angel“ keine Nominierung in der Kategorie Visual Effects. Die Nominierten in dieser Kategorie sind „Avengers: Endgame“ , „The Irishman“,“Der König der Löwen“, „1917“ und „Star Wars: The Rise of Skywalker“.

Makoto Shinkais „Weathering With You“ war Japans erste Anime Einreichung in den besten internationalen Spielfilm Kategorie seit Hayao Miyazaki‘s „Prinzessin Mononoke“ aus dem Jahr 1998. Der Film kam allerdings nicht in die engere Auswahl für die Auszeichnung.

Verwandte Beiträge

WAKANIM zeigt Interspecies Reviewers UNZENSIERT im Simulcast

Stefan Kallay

Neuer Trailer zu Fate/Kaleid Liner Prisma Ilya: Prisma Phantasm veröffentlicht

Stefan Kallay

Otome Game no Hametsu Flag shika Nai Akuyaku Reijou ni Tensei shiteshimatta… bekommt TV-Anime

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.