Anime Heaven
Anime News

Ishuzoku Reviewers – Neues Werbevideo und Visual

Die offizielle Website für den TV-Anime des Autor Amahara und Illustrator mashas „Interspecies Reviewers“ (Ishuzoku Reviewer) Manga veröffentlichte ein Werbevideo zum Anime. Die Seite enthüllte auch ein neues Visual für den Anime sowie seine Länge von 12 Folgen. Auf den Plattformen d Anime Store und Niconico wird die erste Folge des Anime am 4. und 5. Januar vorzeitig gestreamt. Das frühe Streaming der ersten Folge im d Anime Store wird auf 500 Mitglieder begrenzt sein, die vorzeitige Streaming-Version der Folge wird sich von der letztendlich ausgestrahlten Version allerdings unterscheiden.  
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Regie für „Ishuzoku Reviewers“ übernimmt Yuki Ogawa bei Passione. Kazuyuki Fudeyasu wiederum ist für die Serienkomposition verantwortlich und Makoto Uno gestaltet die Charakterdesigns.

In der Besetzungsliste zu finden sind:

  • Junji Majima
  • Yuusuke Kobayashi
  • Miyu Tomita
  • Kaede Yuasa
  • M・A・O
  • Momoyo Koyama
  • Karin Isobe
  • Mari Hino
  • Rei Matsuzaki
  • Youko Hikasa
  • Yuri Katou
  • Yuka Nukui
  • Makoto Koichi
  • Shiori Izawa
  • Takako Tanaka
  • Natsumi Takamori
  • Kyou Yaoya
Interspecies Reviewers

Handlung:

In unserer Welt debattiert die Menschheit ständig über verschiedene wichtige Themen, zum Beispiel: Welches Mädchen ist das beste Mädchen? Wie gut ist so etwas wie Fapping-Material? Welcher Fetisch ist der sexieste?

Begleite diese großartigen Krieger, indem sie uns unterschiedliche Mädchen, unterschiedliche Meinungen und unterschiedliche Prahlereien präsentieren und uns zeigen, dass die Fantasiewelt sich möglicherweise nicht allzu sehr von unserer unterscheidet.

Related posts

Wasteful Days of High School Girl – Neue Hauptmitarbeiter des TV-Anime bekannt

Stefan Kallay

Universum Anime veröffentlicht Rainbow: Die Sieben von Zelle sechs auf Blu-ray

Stefan Kallay

Bokura no Nanokakan Sensou – Anime wird Filmprojekt sein

Stefan Kallay

1 Kommentar

Avatar
Italo Beat Boy 25. Dezember 2019 at 18:57

Bei dem Anime wird man das Wort „Ecchi“ ganz neu definieren müssen. Für den Anime soll das Studio auf jeden Fall den Nobelpreis bekommen.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.