Anime Heaven

Fate/Grand Order Smartphone-Spiel mehr als 4 Milliarden US-Dollar erzielt

Laut Sensortower Store Intelligence-Daten hat „Fate/Grand Order“ bis Januar 2020 weltweit einen Umsatz von 4 Milliarden US-Dollar erzielt. Die Daten stammen vom Start des Spiels im August 2015. 81,5% (oder 3,3 Milliarden US-Dollar) stammten von Spielern aus Japan. 10,4% (416 Mio. USD) stammten aus China, 3,8% (151,8 Mio. USD) stammten aus den USA. Beachten Sie, dass der Sensor Tower keine Einnahmen aus Android-Stores von Drittanbietern in China oder anderen Regionen erfasst.

Allein im Jahr 2018 wurden mit dem Spiel 1,2 Milliarden US-Dollar aus Benutzerausgaben generiert. Im Jahr 2019 wurde Einnahmen von 1,1 Milliarden US-Dollar erzielt. Das Spiel hatte 2019 ein relativ schwaches Jahr; seine iOS – Version wurde kurze Zeit aus der Top 50 Verkäufe verdrängt, das erste Mal seit der Veröffentlichung des Spiels in dem japanischen App Store Ranking. Dennoch übertraf das Spiel in den USA im vergangenen Jahr $ 3 Milliarden, mehr als in vier Jahren die Metal Gear-Serie in seiner gesamten 32-jährigen Geschichte erzielte.

Der durchschnittliche Umsatz des Spiels pro Download liegt weltweit bei ca. 291 US-Dollar. Auf dem japanischen Markt liegt der durchschnittliche Umsatz pro Download bei 487 US-Dollar.

Zahlen aus dem App Store zeigen, dass die iOS-Version fast 2,3 Milliarden US-Dollar einbrachte, was etwa 57,1% des Umsatzes seit Veröffentlichung entspricht. Bei Google Play verdiente das Spiel mehr als 1,7 Milliarden US-Dollar oder 42,9%. Auf den App Store entfallen 8,3 Millionen Downloads oder 60,4% der gesamten Downloads des Spiels.

Verwandte Beiträge

Bandai Spirits übernimmt Figurenhersteller Banpresto

Stefan Kallay

40-Jährige verhaftet, wegen Brandanschlagsdrohung gegen Square Enix

Stefan Kallay

Klage gegen Mangamura-Nachfolger abgelehnt

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.