Anime Heaven

Manga Review: Trinity Blood Manga Band 1-17

Glaubt ihr an Vampire, Nein? Dann solltet ihr Euch lieber nicht nach Albion aufmachen. Denn hier in dieser Welt leben Vampire und Menschen im stetigen Zwiespalt, jede Sekunde bereit anzugreifen. Und genau dies nutzen verschiedene Institutionen aus um einen Krieg heraufzubeschwören.
Pater Abel Nightroad ist ein recht seltsamer Mann und sehr tollpatschig, so sehr man seine Art auch mögen mag, ihn Trinity Blood Band 17als Feind zu haben wäre ein großer Fehler. Den der scheinbare hilflose Pater ist eine Waffe aus einem Experiment. Durch das trinken von Blut der Vampire entwickelt er sich zu einem übermenschlichen Monster. Kresnik 02 wie seine Bezeichnung als jenes Monster ist, ist ein Vampir der sich mit dem Blut anderer Vampire ernährt.
Zusammen mit Schwester Esther ist er im Auftrag des Vatikans unterwegs und versucht hinten die Machenschaften dubioser Männer und Terroristen zu kommen. Dabei bleibt es auch nicht aus, den ein oder anderen zu töten. Verrat und Mord sind nur zwei Aspekte die sowohl den Anime wie auch den Manga begleiten. Wer den Anime gesehen hat, wird das abrupte Ende noch kennen, hier kommt der Manga zum Einsatz, denn dieser setzt die Reise spannend fort und sorgt für einige Antworten aber auch für neue Fragen.

Charaktere:

Die Charaktere des Manga unterscheiden sich kaum zu denen des Anime, so trägt Schwester Esther auch im Manga die Schwestern Tracht samt überzeugenden und durchdringenden Argumenten unter dieser. Generell sind die aus dem Anime bekannten Personen ihrer Kleidung und Umgangstönen treu geblieben. Die neuen Charaktere hingegen sind oft sehr einfallsreich gekleidet und heben sich somit ab.

Die Zeichnungen:

Die Zeichnungen sind zwar recht gut gelungen, allerdings nur im Mittelfeld anzusiedeln. Dies ist allerdings nichts Schlechtes, man bekommt einen sehr Actionreichen Manga welcher gerade bei diesen Szenen sein positives zeigt.

Fazit:

Trinity Blood ist ein Story technisch sehr spannender Manga, welcher die Geschichte um Schwester Esther und den Papst weitererzählt. Eine tolle Ergänzung zu einem tollen Anime und ein muss für jeden Fan der Reihe.
 paninimanga_rev

No review box found! Insert a valid box ID.

Verwandte Beiträge

Manga Review: Highschool DxD Band 8

Stefan Kallay

Manga Review: Wolf Girl & Black Prince

Stefan Kallay

Manga Review: Dragons Rioting Band 1

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.