Anime Heaven
Anime News

Die Welt geht mit WorldEnd bei KAZÉ unter

KAZÉ tilte in seinem Sondernewsletters mit, dass der deutsche Publisher sich die Lizenz an der Serie „WorldEnd“ gesichert hat. Ursprünglich zeigte Crunchyroll den Titel in seinem Simulcast-Angebot.

Die Anime-Adaption der Light Novel „WorldEnd“ erfolgte in den zwei Studios C2C (Harukana Receive) und Satelight (Fairy Tail, Das Verschwinden der Yuki Nagato), die Regie übernahm hierbei Junichi Wada (Caligula). Wann die zwölf Episoden bei KAZÉ erscheinen, ist noch nicht bekannt.

Handlung:

Bestien fielen auf der Erde ein und rotteten die Menschheit aus. Die überlebenden Völker konnten sich auf schwebende Inseln retten, an die die meisten Bestien nicht herankommen. Nur ein paar junge Mädchen, die „Kobolde“, sind in der Lage, die Bestien mit heiligen Schwertern zu besiegen.

500 Jahre später erwacht Willem aus einem Eisschlaf und ist somit der letzte lebende Mensch, der sich nun in der neuen Welt zurechtfinden muss. Er nimmt verschiedene Jobs an, darunter auch das Aufpassen auf die Kobolde. Doch die Mädchen, die sich todesmutig in den Kampf stürzen, wachsen ihm schnell ans Herz und es fällt ihm immer schwerer, sie gehen zu lassen. Schlussendlich versucht er, ihnen den Wert des Lebens zu vermitteln.

Source :
KAZÉ Sondernewsletter

Related posts

Honzuki no Gekokujou: Shisho ni Naru Tame ni wa Shudan wo Erandeiraremasen – Erste Episode wird mit Light Novel veröffentlicht

Stefan Kallay

Love, Chunibyo & Other Delussions! Take on Me – Deutscher Trailer veröffentlicht

Stefan Kallay

Uzaki-chan Wants to Hang Out! mit 12 Episoden gelistet

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.