Anime Heaven

Bei den olympischen Spielen 2020 herrscht Rauchverbot

Bekanntermaßen finden die olympischen Spiele 2020 in Tokyo, Japan statt. Diese sollen, geht es nach dem olympischen Komitee, komplett rauchfrei sein. So möchte dieses in und um alle Veranstaltungsorte das Rauchen komplett verbieten.

Der erste Entwurf dieser Idee besagte noch, dass das Rauchen lediglich in Gebäuden, in denen die Spiele stattfinden, verboten sein sollten. Und spezielle Raucher-Gebiete sowohl für Zuschauer als auch Mitarbeiter vorhanden sein sollten. Nun ist das Komitee allerdings bereit das Rauchen vollständig auf dem Gelände zu verbieten.

Diese Entscheidung scheint allerdings nicht aus heiterem Himmel zu kommen, so ist die Linie welche das internationale olympische Komitee und die Weltgesundheitsorganisation für diese Spiele fahren, genau jenes Konzept. Tabakfreie Spiele.
Da allerdings sowohl Spieler wie auch das Personal in den olympischen und paralympischen Dörfern die meiste Zeit verbringen, Zieht die Organisation noch immer in Erwägung Raucherzonen einzufügen. Hierbei wird „zu viele Unannehmlichkeiten“ für die Raucher bei einem generellen Rauchverbot als Begründung aufgeführt.

Sowohl bei den in London 2012 und 2016 in Rio de Janeiro stattgefundenen  olympischen Spielen, waren Raucherbereiche eingerichtet worden. Diese waren allerdings auch auf den Veranstaltungsgeländen und nicht lediglich in den olympischen Dörfern.
Somit wären die olympischen Spiele 2020 die ersten kompletten Rauch freien Spiele. Als ein gutes Beispiel wäre hier die Winter Spiele 2018 in Pyeongchang zu nennen. Diese hatten in allen Veranstalltungsgebäuden das Rauchen verboten.

Leider entstand durch einen Raucher in der Nähe eines Veranstaltungsortes damals dennoch ein Feuer.

Source :

Sumikai

Verwandte Beiträge

Fate/stay night: Heaven’s Feel II. lost butterfly – Filmstreifen für $2.600 verkauft

Stefan Kallay

Neuer Live-Action L-DK Film

Jenny Klein

Studio 1 von Kyoto Animation wird abgerissen

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.