Anime Heaven

Astra Lost in Space – Manga bekommt TV-Anime

Der Manga-Schöpfer Kenta Shinohara enthüllte am Dienstag, dass sein „Astra Lost in Space“-Manga einen TV-Anime bekommen wird. Die Ankündigung enthielt keinen Premiere-Termin, außer dass es 2019 sein wird.

Masaomi Andō (School-Live!) leitet den Anime beim Studio Lerche . Norimitsu Kaiho (Magical Girl Spec-Ops Asuka ) ist verantwortlich für die Skripte der Serie und Keiko Kurosawa (Scum’s Wish) entwirft die Figuren.

Shinohara hat den Manga im Mai 2016 auf „Shueisha’s Shonen Jump +“-App veröffentlicht. Der Manga startete gleichzeitig mit einem eigenen Voice-Drama, mit Yūsuke Kobayashi als Kanata Hoshijima, Ayaka Suwa als Aries Spring, Lynn als Quitterie Raffaëlli, Aimi Tanaka als Funicia Raffaëlli, Daiki Hamano als Zack Walker, Ayumu Murase als Luca Esposito, Souichirou Hoshi als Charles Lacroix und Kyousuke Kitayama als Ulgar Zweig.

Der Manga endete im Dezember 2017 und Shueisha veröffentlichte fünf zusammengestellte Buchbände für den Manga.

Handlung:

Es ist der erste Tag des Planetenlagers und Aries Spring könnte nicht aufgeregter sein! Zusammen mit acht anderen Fremden reist sie für einen einwöchigen Ausflug zum Planet McPa ab. Bald nach ihrer Ankunft erscheint jedoch eine mysteriöse Kugel, die sie in die Tiefen des Weltraums transportiert, wo sie ein leeres schwebendes Raumschiff finden…

Quelle :

ANN

Verwandte Beiträge

Assassin’s Pride – Erstes Key Visual veröffentlicht

Stefan Kallay

Fruits Basket – neue Enthüllungen zum Titel der „Ersten Staffel“ und mehr

Stefan Kallay

Smartphone-Spiel A3! erhält Anime-Adaption

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.