Anime Heaven

AnimeJapan 2020 fällt wegen Coronavirus aus

Die Organisatoren der Veranstaltung AnimeJapan 2020 gaben am Donnerstag bekannt, dass sie beschlossen haben, die Veranstaltung abzusagen, da Bedenken hinsichtlich der Ausbreitung der COVID-19-Coronavirus bestehen und die japanische Regierung kürzlich vorgeschlagen hat, Großveranstaltungen abzusagen. Die Veranstaltung bietet ab dem 6. März Rückerstattungen für Eintrittskarten.

Die AnimeJapan 2020 sollte vom 21. bis 24. März in Tokyo Big Sight stattfinden.

Bedenken hinsichtlich der Krankheit haben dazu geführt, dass zahlreiche Veranstaltungen in Japan abgesagt oder verschoben wurden und japanische Unternehmen ihre Abwesenheit bei Veranstaltungen, Kongressen und Messen in Übersee bekannt gaben. Osakas Nippombashi Street Festa Cosplay-Event wird aufgrund ähnlicher Bedenken am 15. März nicht stattfinden. Sony Interactive Entertainment, Bushiroad, Square Enix und andere Unternehmen haben ihre Abwesenheit von verschiedenen Veranstaltungen im Ausland angekündigt. Bushiroad kündigte letzte Woche an, dass er nicht an AnimeJapan 2020 teilnehmen werde (wir berichteten).

Die Produktionspläne einer Reihe von derzeit im Winter 2020 ausgestrahlten Fernsehanimes wurden ebenfalls von der Ausbreitung der Krankheit beeinflusst.

Japan kündigte am Mittwoch an, die Einreise von Ausländern zu verbieten, die die südkoreanische Stadt Daegu und die benachbarte Grafschaft Cheongdo in der Provinz Nord-Gyeongsang besucht haben. Die Einreise von Ausländern aus zwei chinesischen Provinzen, Hubei und Zhejiang, wurde bereits verboten.

Während eines Treffens der Task Force der Regierung am Mittwochnachmittag wiederholte der japanische Premierminister Shinzo Abe letzte Woche den Vorschlag des Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Soziales an die Organisatoren, ihre Veranstaltungen bis Mitte März abzusagen, zu verschieben oder zu verkleinern, da diese nächsten Wochen eine kritische Zeitspanne für die Eindämmung des Ausbruchs sei.

Verwandte Beiträge

Hentai bei Pornhub 2018 so beliebt wie nie zuvor

Stefan Kallay

Senran Kagura Produzent Kenichirō Takaki arbeitet an Multimedia-Projekt mit geplantem Anime

Stefan Kallay

Monogatari Super Sale im AKIBA PASS Shop

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.