Anime Heaven
Anime News

7 weitere Präfekturen in Japan in Ausnahmezustand

Der japanische Premierminister Yoshihide Suga bestätigte am Mittwoch, dass die Regierung den Ausnahmezustand auf sieben weitere Präfekturen ausweitet – Osaka, Hyogo, Kyoto, Aichi, Fukuoka, Gifu und Tochigi – als Reaktion auf die hohe Neuinfektionsrate an COVID-19. Der Ausnahmezustand begann bereits am Freitag, dem 8. Januar, in Tokio und den benachbarten Präfekturen Saitama, Kanagawa und Chiba und wird bis Sonntag, dem 7. Februar, bestehen bleiben.

8 von 10 bevölkerungsreichsten Präfekturen Japans betroffen

Der Ausnahmezustand umfasst jetzt acht der zehn bevölkerungsreichsten Präfekturen Japans und mehr als die Hälfte der Bevölkerung des Landes.

Suga bestätigte auch, dass die japanische Regierung die Einreise aller Ausländer wieder aussetzt. Die Regierung hatte bereits im vergangenen Monat die Einreise von Ausländern aus den meisten Ländern verweigert, da eine neue, ansteckendere Variante des Virus, das COVID-19 verursacht, verbreitet wurde. Die Einreiseverweigerung des letzten Monats galt jedoch nicht für Geschäftsreisende aus China und neun anderen asiatischen Ländern. Japan verweigert nun auch allen Besuchern aus diesen Ländern den Zutritt, außer aus besonderen Gründen wie der Beerdigung oder Geburt eines Verwandten.

Das Ghibli-Museum gab am Mittwoch bekannt, dass es seine Wiedereröffnung vom 15. auf den 22. Januar um eine Woche verschieb wird. Die Tickets werden ab dem 15. Januar eine Woche im Voraus verkauft. (Das Ghibli-Museum ist seit November wegen Wartungsarbeiten geschlossen .)

Related posts

Goblin Slayer: Goblin’s Crown – Infos zum Kinostart + Teaser

Stefan Kallay

Crunchyroll zeigt ersten Pretty Cure-Anime

Stefan Kallay

Zwei Anime-Filme für Shoujo☆Kageki Revue Starlight angekündigt

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.