Anime Heaven

Zweites Werbevideo zu Dokyū Hentai HxEros

Die offizielle Webseite für den TV-Anime von RYOMA Kitadas „Dokyū Hentai HxEros“-Manga veröffentlichte am Mittwoch das zweite Werbevideo zur Tv-Anime-Adaption. Das Video zeigt eine Vorschau des abschließenden Titelsongs „Lost Emotion“, der von Ai Kakuma als ihre Figur Kirara Hoshino aufgeführt wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Anime wird am 3. Juli auf Tokyo MX, BS11, Gunma TV, Tochigi TV und AT-X Premiere haben und auf MBS am 4. Juli sowie auf TV Aichi am 6. Juli starten.

HXEROS SYNDROMES – eine neue Spezialeinheit der Rockband BURNOUT SYNDROMES wird für diesen Anime mit Yoshitsugu Matsuoka den Titelsong des Anime „Wake Up Hx ERO! Feat. Retto Enjō (Matsuoka Yoshitsugu)“ performen.

Hierzulande wurde das Werk noch nicht lizenziert.

Die Besetzung umfasst:

  • Yoshitsugu Matsuoka als Retto Enjō
  • Ai Kakuma als Kirara Hoshino
  • Sayuri Yahagi als Momoka Momozono
  • Yūki Kuwahara als Sora Tenkūji
  • Ai Kayano als Maihime Shirayuki
  • Shinichiro Miki als Jō Anno
  • Nichika Omori als Chacha
  • Daisuke Kishio als Rumba
  • Rikiya Koyama als Erzählerin

Masato Jinbo (Fate / Kaleid Liner Prisma Illya 2wei!) leitet die Regie des Anime bei Projekt Nr. 9. Akitomo Yamamoto ( Subcharakterdesigner und Chefanimationsdirektor von „The Girl in Twilight“) fungiert als Charakterdesigner. Jinbo überwacht auch die Serien-Skripte.

Ai Kakuma wird das abschließende Titellied „Lost Emotion“ als ihre Figur Kirara Hoshino beisteuern.

Die Geschichte des Mangas beginnt, als ein unbekannter Eindringling, bekannt als „Kiseichū“ (das japanische Wort für „Parasit“) in die Erde eindringt und die Menschen der Quelle ihrer erotischen „H-Energie“ beraubt und ihnen den Willen zum Leben raubt. Retto Enjō, ein Highschool-Junge, tritt der Heldenorganisation HxEros bei und wird zusammen mit vier wunderschönen Highschool-Mädchen die Erde vor der außerirdischen Bedrohung retten.

Kitada startete die Manga in Shueisha’s Jump SQ. Das Magazin erschien im April 2017. Shueisha veröffentlichte am 4. Juli den siebten kompilierten Manga-Band und wird am 1. November den achten Band veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Ikki Tousen: Western Wolves erscheint Januar 2021

Stefan Kallay

ANIMAX – 3 neue Serien angekündigt

Daniel Zacherl

22. Detektiv Conan Film läuft auf den KAZÉ Anime Nights

Stefan Kallay

1 Kommentar

Avatar
Italo Beat Boy 28. Juni 2020 at 13:42

Ich hoffe natürlich, dass wir hierzulande die unzensierte Version sehen können. Auf zensierten Mist hab ich keine Böcke. Ich will TITTEN sehen, haha!!!!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.