Anime Heaven

Werbevideo zur dritten Staffel von Non Non Biyori enthüllt mehr Details

Werbung

Die offizielle Webseite für den Anime von Attos „Non Non Biyori“-Manga hat ein Werbevideo sowie ein Key Visual für die dritte TV-Anime-Staffel mit dem Titel, „Non Non Biyori Nonstop“, veröffentlicht. Das Video enthüllt weitere Darsteller und Mitarbeiter, zeigt eine Vorschau der Titellieder und kündigt die Premiere des Animes für den 10. Januar an.

Die neu angekündigten Darsteller sind:

Misaki Kuno als Shiori, die Tochter eines Beamten der örtlichen Polizeikiste
Aimi Tanaka als Akane Shinoda, eine Schülerin im ersten Jahr, welche in derselben Band wie Konomi Flöte spielt

Anime Dritte Staffel erscheint 2021

Die Band nano.RIPE spielt den Opening-Song „Tsugihagi Moyō“ (Patchwork Pattern), und die Charaktere Renge Miyauchi, Hotaru Ichijo, Natsumi Koshigaya und Komari Koshigaya (jeweils von ihren Sprechern vertont) singen den Ending-Song „Tadaima“. „Non Non Biyori Days“, ein Album der Opening- und Ending-Songs des Franchise, wird am 24. Februar 2021 in den Handel kommen.

Die neu angekündigten Mitarbeiter sind:

  • Color Key Artist: Eri Shigetomi
  • Art Director: Atsushi Yokoyama ( Kusanagi )
  • Compositing Director of Photography: Atsushi Satou
  • Redaktion: Kentarou Tsubone
  • Sounddirektor: Toshiki Kameyama
  • Musik: Hiromi Mizutani
  • Musikproduktion: Lantis

Die Serie wird am 10. Januar 2021 um 25:35 Uhr (effektiv am 11. Januar um 01:35 Uhr) auf den Kanälen TV Tokyo und TV Aichi Premiere haben und später auf TV Osaka, BS TV Tokyo und AT-X laufen.

Die Hauptbesetzung kehrt für die dritte Staffel zurück:

  • Kotori Koiwai als Renge Miyauchi
  • Rie Murakawa als Hotaru chijo
  • Ayane Sakura als Natsumi Koshigaya
  • Kana Asumi als Komari Koshigaya
  • Kaori Nazuka als Kazuho Miyauchi
  • Rina Satou als Kaede Kagayama
  • Misato Fukuen als Hikage Miyauchi
  • Ryoko Shintani als Konomi Fujimiya

Wie bereits angekündigt wurde, kehrt Shinya Kawatsura zurück, um bei SILVER LINK Regie zu führen und Reiko Yoshida kehrt zurück, um die Drehbücher der Serie zu überwachen. Mai Otsuka entwirft erneut die Charaktere und Kusanagi kehrt zurück, um die Hintergrundgrafiken zu bearbeiten.

Attos „Non Non Biyori“-Manga inspirierte zuvor zwei TV-Anime-Serien sowie zwei Original-Anime-DVDs . Die erste Fernsehserie des Regisseurs Shinya Kawatsura und des Anime-Studios SILVER LINK wurde 2013 uraufgeführt, während die zweite Staffel 2015 das Licht der Welt erblickte. Crunchyroll strahlte beide TV-Serien im Simulcast aus.

Der Manga inspirierte zudem einen Anime-Film mit dem Titel „Non Non Biyori Vacation“ , welcher am 25. August 2018 in Japan Premiere feierte. Die Hauptdarsteller und -mitarbeiter kehrten aus den letzten beiden TV-Anime-Staffeln für den Film zurück.

Visual:

Werbevideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Werbung

Verwandte Beiträge

Toaru Kagaku no Accelerator wird 12 Episoden TV-Anime

Stefan Kallay

Neue Besetzung des Anime Star☆Twinkle Precure: Hoshi no Uta ni Omoi wo Komete bekannt

Stefan Kallay

Kabaneri of the Iron Fortress – KAZÉ sichert sich Anime

Stefan Kallay

1 Kommentar

Avatar
Italo Beat Boy 25. November 2020 at 13:18

Hmm…., eigentlich sollte von mir jetzt wieder ein typischer Italo-Kommentar kommen, aber da mich die FBI im Visier hat, lass ich es mal, haha! ^^

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.