Anime Heaven

WAKANIM zeigt Darwin’s Game im Simulcast

Werbung

Der Video-on-Demand-Anbieter WAKANIM gab über seine Facebook-Präsenz bekannt, dass der TV-Anime „Darwin’s Game“ ab Januar im Simulcast hierzulande auf seiner Plattform zu sehen sein wird.

Die TV-Anime-Adaption von Flip-Flops‘ „Darwin’s Game“-Manga gab im Vorfeld bereits bekannt, dass Mashiro Ayano den Ending-Song „Alive“ beisteuern wird. Ayano’s Single für den Song wird am 19. Februar veröffentlicht.

Der Anime wird im Januar auf Tokyo MX, Gunma TV, Tochigi TV, Yomiuri TV, TV Aichi, BS11 und AT-X gezeigt werden. AbemaTV wird die Serie Zeit-Exklusiv in Japan als Stream zeigen. Später werden weitere Dienste folgen.

Yoshinobu Tokumoto (Comic Girls) leitet die Serie bei Nexus. FLIPFLOPs Mitglied Shū Miyama schreibt die Skripte. Kazuya Nakanishi (Animationsdirektor für Granbelm, Comic Girls) entwirft die Charaktere und Kenichiro Suehiro (Re: ZERO, Golden Kamuy) komponiert die Musik.

FLIPFLOP startete die Manga-Reihe im Jahr 2012 im „Bessatsu Shounen Champion“- Magazin. Hierzulande konnte sich Egmont Manga die Manga-Lizenz sichern.

Egmont Manga bezeichnet den Manga wie folgt:

Kaname bekommt eines Tages eine Einladung für die Smartphone-App “Darwin’s Game”. Eigentlich lädt er sich selten Apps auf sein Handy, aber jetzt packt ihn die Neugier – was er bald bitter bereut! Denn wer einmal eingeloggt ist, kann jederzeit von anderen Spielern zum Kampf herausgefordert werden … in der Realität! Das Darwin’s Game teleportiert die Spieler auf magische Weise zueinander und verleiht ihnen übernatürliche Fähigkeiten. Wer siegt, kann die gewonnen Punkte für Boni wie Geld, Waffen und andere Vorteile ausgeben. Kaname möchte schnell aussteigen, aber einen Logout-Button scheint es nicht zu geben…

Werbung

Verwandte Beiträge

Schwarzesmarken – Die Teilung Deutschlands kommt noch dieses Jahr auf Disc

Stefan Kallay

Erste Details zur Synchronisation von Vanishing Line

Stefan Kallay

Stand My Heroes: Piece of Truth – Neues Key Visual enthüllt

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.