Anime Heaven

Visual und Werbevideo zu zweiten Fairy gone-Staffel enthüllt

Ein neues Key Visual sowie ein neues Werbevideo für den 2 Cour der TV-Anime-Serie „Fairy gone“ wurden veröffentlicht.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die zweite Hälfte des 24-teiligen Anime „Fairy gone“ erscheint ab Oktober 2019. Dies gaben die Verantwortlichen vor wenigen Tagen bekannt. „Fairy gone“ entsteht hierbei im Studio P.A. Works. Die erste Hälfte des Anime startete am 7. April auf Tokyo MX.

Kenichi Suzuki, welcher auch für „Cells at Work!“ und „Drifters“ verantwortlich war, wird den Anime mit „Grimgar of Fantasy and Ash Light“-Novel Autor Ao Jūmonji, der die Drehbücher schreibt und beaufsichtigt, leiten. Haruhisa Nakata zeichnet die original Desings für die Charaktere und Feen, während Takako Shimizu die Figuren für die Animation entwirft. (K)NoW_NAME ist für die Musik verantwortlich und wird das Opening „KNOCK on the CORE“ singen. „Five fairy scholars“ wird 0ier Originalarbeit zugeschrieben.

Die Geschichte beginnt neun Jahre nach Kriegsende und konzentriert sich auf die Protagonistin Maria. Maria ist eine neue Rekrutin von “Dorothea“, einer Organisation, die sich der Ermittlung und Unterdrückung von Feenverbrechen und -vorfällen widmet. Selbst in Friedenszeiten ist die Regierung nach dem Krieg immer noch instabil. Viele Verbrecher haben immer noch Wunden aus dem vorangegangenen Konflikt und es gibt terroristische Gruppen, die auf Rache setzten.
Dies ist die Geschichte von Feen-Soldaten, die ihre eigene Gerechtigkeit in einer chaotischen Nachkriegswelt suchen.

Source :

moetron

Verwandte Beiträge

Shueishas MANGA Plus Service bietet Samurai 8 Manga kostenlos an

Stefan Kallay

Fate/stay night Heaven’s Feel – Neues Video zum zweiten Film veröffentlicht

Stefan Kallay

Laidbackers – Promo-Video enthüllt

Sebastian Zander

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.