Anime Heaven
Spiele News

Utawarerumono: ZAN erscheint im Herbst 2019 in Europa

NIS America gab per Pressemitteilung bekannt, dass das Spiel „Utawarerumono: ZAN im Herbst 2019 in Europa für PlayStation 4 erscheinen wird. AQUAPLUS veröffentlichte Utawarerumono Zan am 27. September 2018 in Japan, damals erschien der Titel ebenfalls exklusiv für die PlayStation 4.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Utawarerumono: ZAN“ ist ein Brawler, in dem der Spieler die Geschichte von Haku, einem Mann ohne Erinnerungen, sowie einem Konflikt, der das Land zu verschlingen droht, erlebt. Der Spieler hat die Wahl, zwischen 12, aus der „Utawarerumono„-Serie bekannten, Helden. Jeder einzelne ist mit Fähigkeiten und Stärken ausgestattet, um seine Gegner im Nahkampf zu besiegen. Der Spieler entdeckt im Verlauf der epischen Geschichte einzigartige Schauplätze und vernichtende Spezialattacken.

Naoya Shimokawa, President von AQUAPLUS, gab bereits im Vorfeld bekannt. dass „Utawarerumono Zan“ nur ein Teil des neu gestarteten Utawarerumono-Projekts sei. Demnach ist eine neue Trilogie geplant, welche bis dato einige ungeschriebene Szenarien, wie eine ,,Episode 0″ umfassen wird. Shimokawa wird hierbei als Produzent genannt, während Tsutomu Washimi die Regie übernehmen wird. Den Titelsong zum Spiel steuert die japanische Sängerin Suara bei.

Neben einer komplett überarbeiteten Grafik soll das Spiel eine neue Vertonung sowie eine passende musikalische Untermalung mit sich bringen.

[URIS id=25313]

Source :
Koch Media Pressemitteilung

Related posts

Moero Chronicle Hyper – Nintendo Switch Release im April

Stefan Kallay

Bekanntgabe des Austragungsorts der europäischen Pokémon-Internationalmeisterschaften

Stefan Kallay

Prison Princess – Erster Trailer zum Spiel

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.