Anime Heaven

The Rising of the Shield Hero – Crunchyroll veröffentlicht Erste Episode vorab

In der Nacht von Samstag, dem 05.01.2019 auf Sonntag dem 06.01.2019 veröffentlichte der Streamingdienst Crunchyroll für Premium-Mitglieder die erste Episode des TV-Anime „The Rising of the Shield Hero“ noch vor der japanischen TV-Premiere am 09. Januar.

Alle Premium-Mitglieder haben somit schon jetzt die Möglichkeit die erste Episode der TV-Anime-Adaption zu Aneko Yusagi’s Light-Novel-Serie mit einer Länge von 45 Minuten anzusehen. Alle kostenlose-Mitglieder müssen sich noch bis zum 09. Januar zusammen mit japanischen Fans gedulden. Dann kommen auch sie in die Welt der Schild-Helden.

„The Rising of the Shield Hero“ entsand im Studio Kinema Citrus unter der Regie von Takao Abo. Keigo Koyanagi war für die Serienkomposition verantwortlich während Masahiro Suwa die  ursprünglichen Charakterdesigns von Minami Seiras, für die Animation anpasste.

Die gleichnamige Manga-Adaption erscheint in Japan seit 2014 und umfasst bislang neun Bände. Hierzulande sicherte sich TOKYOPOP die Lizenz und veröffentlicht den Manga seit April 2017.

 

Quelle :

Crunchyroll

Verwandte Beiträge

Sword Art Online: Alicization – Erste Bilder zur 14. Episode veröffentlicht

Stefan Kallay

Virtuelle YouTuber bekommen eigenen TV-Anime

Stefan Kallay

Toradora! 10th Anniversary Edition – Veröffentlichung verschoben

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung | Impressum

Zurück