Anime Heaven

Studio hinter To-Love-Ru wird endgültig geschlossen

To Love Ru Darkness 2nd

Wie mehrere Nachrichten-Webseiten darunter die renommierte Nachrichten-Webseite Sumikai berichten, wurde das Animationsstudio XEBEC nun endgültig geschlossen.

Bereits im März wurde bekannt gegeben, dass das Studio XEBEC durch I.G.: Port an SUNRISE verkauft wurde, die Summe lag damals bei 2,3 Millionen Euro. Es fehlten allerdings noch letzte Schritte für die Übernahme, diese wurden nun abgeschlossen, womit das Studio hinter Animationswerken wie „To Love Ru“ und auch „Yunas Geisterhaus“ endgültig geschlossen wurde.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

In einer letzten Nachricht bedankten sich die Verantwortlichen des Studio XEBEC bei den Fans und Mitarbeitern für die Unterstützung über die vielen Jahre.

Die Produktion des Anime „Sōkyū no Fafner THE BEYOND“, an dem XEBEC Two arbeitete, wird an Production I.G. übertragen, welches das Studio XEBEC Two unter I.G. Two laufen lassen wird.

Am 1. März gab zudem Sunrise die Eröffnung der Firma Sunrise Beyond bekannt. Das neu gegründete Studio befindet sich an der gleichen Adresse wie XEBEC. Seit dem 1. April hat die Firma die Produktionen von XEBEC übernommen.

IG: Port erklärte bereits im November 2018, dass das Hauptgeschäft von XEBEC, nämlich die Produktion von Animationswerken, seit langem rote zahlen schreibe und somit mit hohem Verlusten zu kämpfen hatte. Diese Verluste konnten auch mittels Lizenzgeschäften nicht ausgeglichen werden, so die Verantwortlichen.

Im Mai 1995 nahm das Studio XEBEC seine Arbeit auf und schuf neben der Ecchi-lastigen Animationsserie „To Love Ru“ auch „Star Blazers 2199“, „Star Blazers: Space Battleship 2202“, „Nadesico, Hana Kappa“ und „Future Bird Buddyfight“.

Quelle :

Sumikai

Verwandte Beiträge

Zweite Staffel von DanMachi wird Mitte Juli seine Premiere haben

Stefan Kallay

Zoku Owarimonogatari erhält ausgewählte Episoden als Prolog

Stefan Kallay

Machikado Mazoku – Premierendatum bekannt

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.