Anime Heaven

Starwing Paradox – Smartphone-Arcade stellt wird eingestellt

Die offizielle Webseite für Square Enix‘ „Starwing Paradox“-Arcade-Spiel gab bekannt, dass die aktuelle Version des Spiels die endgültige Version sein wird, ohne dass weitere Updates für das Spiel erscheinen werden. Außerdem werden alle Dienste im Spiel mit Ausnahme des Netzwerkdienstes beendet. Die Website enthüllte auch, dass die Smartphone-Begleiter-App „Starwing Navi“ am 9. Dezember ihren Dienst beendet.

Bis zu 16 Spieler treten an

Das Spiel wurde im November 2018 in japanischen Spielhallen veröffentlicht. Das Spiel verfügt über eine Smartphone-Begleit-App für iOS- und Android-Geräte. Das Spiel hat seine für August 2019 geplanten Turnierveranstaltungen abgesagt , da die Mitarbeiter zahlreiche Morddrohungen erhalten haben. Die Drohungen folgten nach Kritik für Yoshiyuki Sadamotos Äußerungen über eine Skulptur, welche die im Zweiten Weltkrieg durch Japan versklavten „Trostfrauen“, zeigt. Obwohl die Ankündigung über die Absage das Turnier nicht Sadamoto oder seine Kommentare erwähnen.

Sunrise kümmerte sich um die Animation im Spiel. Yoshiyuki Sadamoto (Evangelion, Summer Wars) entwarf die Charaktere für das Projekt. Chelly (EGOIST) spielt das Titellied „Hoshi to Tsubasa no Paradox“, das Yoko Kannos Musik und Ameko Kodamas Texte enthält.

Bis zu 16 Spieler können in zwei Teams mit jeweils bis zu acht Spielern gegeneinander kämpfen. Das Overlay des Spiels sieht aus und funktioniert wie ein Cockpit.

Die Geschichte spielt auf dem Planeten Meguriboshi, einem Planeten „sehr, sehr, sehr weit weg“ von der Erde, auf den das Licht der Erde nicht einmal gelangt. Der Planet ist zwischen zwei Königreichen aufgeteilt: „Kō Country A Slegga“ und „Va Led Sei Kingdom“. Meguriboshi produziert eine Art lebendiger Energie namens „Hoshinochi“ (wörtlich „Sternblut“) und ist der Grund für den ewigen und andauernden Streit der beiden Königreiche. Die Stars des Schlachtfeldes sind die „Ae Rial“, gigantische Waffen, die vom multinationalen Konzern Kizana entwickelt wurden.

Die „Ae Rial“ sind mit einem „Rearide System“ ausgestattet, mit dem sie personalisierte Informationen zwischen Planeten übertragen können.
Nur wenn ein „AZ-One“ -Spezialritter und ein Außerirdischer mit hervorragenden Flugfähigkeiten gepaart werden, kann die wahre Kraft des „Ae Rial“ freigesetzt werden. Ein anderer Planet mit einer Art empfindungsfähigem Leben, der eine überlegene Begabung besitzt, wurde entdeckt. Der Name dieses Planeten ist Erde.

Verwandte Beiträge

Death End Re;Quest – Neuer Trailer enthüllt

Stefan Kallay

Jinrui no Minasama e – Promo Video enthüllt

Stefan Kallay

ONINAKI – Neues Action RPG erscheint Sommer 2019

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.