Anime Heaven

Saori Hayami tritt Sprechercast von Burn the Witch Anime bei

Die diesjährige 40. Ausgabe von Shueishas Weekly Shonen Jump Magazin enthüllte, dass Saori Hayami die Rolle der Macy Baljure in der Kinofassung der Anime-Adaption basiert auf Tite Kubos „Burn The Witch“ One-Shot und serialisiert Manga übernehmen wird. Die Ausgabe kündigte auch an, dass das Spiel „Bleach Brave Souls“ eine Zusammenarbeit mit „Burn The Witch“ veranstalten wird.

Zuvor waren für den Anime bekannt gegeben:

SynchronsprecherRolle
Asami TanoNinny Spangcole
Yuina YamadaNoel Niihashi
Shimba Tsuchiya Balgo Parks
Hiroaki HirataChief
Rie HikisakaOsushi-chan
MugihitoWolfgang Slashhaut
Chikahiro Kobayashi Bruno Bangnyfe
Haruka ShimizuSullivan Squire
Miou TanakaRoy B. Dipper

Kino-Film auch als Stream verfügbar

Der Anime-Film wird in drei Episoden aufgeteilt werden und in Japan für 2 Wochen ab 2. Oktober in den japanischen Kinos zu sehen sein. Zudem wird der Titel weltweit ab dem 2. Oktober digital als Stream verfügbar sein. Der Anime wird auf Amazon Prime Video und Hikari TV in Japan verfügbar sein. Crunchyroll gab am Sonntag bekannt, dass der Streamingdienst den Anime-Film zeitgleich mit der japanischen Veröffentlichung zeigen wird. Zudem wurde bekannt, dass die Stream-Version „eine bearbeitete Version“ sein wird, bei der sich der Inhalt ein wenig von der Version unterscheidet, die in den japanischen Kinos gezeigt wird.

Das Magazin veröffentlichte zudem Shimba Tsuchiya als Balgo Parks, Hiroaki Hirata als Chef und Rie Hikisaka als Osushi-Chan.

Auf der Webseite des Anime wird später am Montag ein neues Werbevideo veröffentlicht.

In dem Anime spielt Asami Tano als Ninny Spangcole und Yuina Yamada als Noel Niihashi.

Studio Colorido und Team Yamahitsuji produzieren den “ mittellangen “ Kino-Anime. Tatsurō Kawano (Animationsdirektor für Psycho-Pass 2 , Gatchaman Crowds) leitet den Anime, und Yūji Shimizu (Animationsdirektor für Gatchaman Crowds Insight) ist der Regieassistent. Chika Suzumura (Yozakura-Quartett ~ Hana no Uta ~) schreibt die Drehbücher, während Natsuki Yamada (Hauptanimator bei Time Bokan 24) die Charakterdesign beisteuert. Keisuke Ōkura kümmert sich um die Drachenentwürfe. Keiji Inai (The Royal Tutor) komponiert wiederum die Musik.

Manga hat insgesamt vier Kapitel

Die serialisierte Version des Manga hat insgesamt vier Kapitel und debütierte in der 38. Ausgabe am Montag. Viz Media ist für die Veröffentlichung des Manga in Englisch zuständig. Der Manga basiert auf dem gleichnamigen One-Shot- Manga, welcher erstmals im Juli 2018 debütierte. Viz Media veröffentlichte das Kapitel am selben Tag digital in englischer Sprache in seinem digitalen Weekly Shonen Jump- Magazin. Das Manga-Kapitel ist auch auf Japanisch in der Shonen Jump + App und auf der Website kostenlos verfügbar.

Geschichte spielt im Bleach-Universum

Der One-Shot spielt in derselben Welt wie Kubos „Bleach“-Manga. Im Mittelpunkt des Kapitels stehen Noel Niihashi und Ninny Spangcole, die als Hexen im Wing Bird-Hauptquartier der Reverse London Natural Dragon Management Agency arbeiten. Diejenigen, die in Reverse London leben, können übernatürliche Kreaturen wie Drachen sehen. Noel und Ninny arbeiten daran, das Zusammenleben zwischen diesen Kreaturen und Menschen zu fördern, müssen sich aber manchmal Missionen unterziehen, um böse Kreaturen auszurotten.

Verwandte Beiträge

The Misfit of Demon King Academy – Anime startet im Juli

Stefan Kallay

Neues Visual zu Fire Force veröffentlicht

Stefan Kallay

Cardcaptor Sakura Clear Card Act – Release angekündigt

Daniel Zacherl

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.