Anime Heaven

PuraOre – Erster Eishockey Anime erscheint

Werbung

Cyberagents CAAnimation Label und DMM Games (KanColle: Fleet Girls Collection, Touken Ranbu) enthüllte am Freitag ihr Mixed-Media-Projekt „PuraOre!~ Pride of Orange~“ , zu dem „der erste Mädchen-Eishockey-Anime aller Zeiten“ gehört. Das Projekt hat einen TV-Anime und ein Spiel für nächstes Jahr in Arbeit.

Darsteller und Mitarbeiter werden bald bekannt

Der Twitter-Account des Projekts kündigt die Darsteller bis zum 11. Dezember nacheinander an. Der erste Darsteller ist Mayu Sagara .

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Mitarbeiter und Darsteller werden am 11. Dezember um 19:00 Uhr (5:00 Uhr EST) bei einer offiziellen Enthüllungsveranstaltung für das Projekt über die YouTube und Periscope erscheinen.

CAAnimation und DMM Game hatten angekündigt, dass an der Zusammenarbeit das Anime-Studio C2C (Harukana Receive, Hitori Bocchi no Marumaru Seikatsu) für die Anime-Seite des Projekts beteiligt sein würde, während DMM Games das Spiel entwickeln würde. CAAnimation hielt für das neue Projekt Auditions für Sprecher ab.
CyberAgent hatte zuvor angekündigt, dass das erste Projekt von CAAnimation ein Multimedia-Projekt sein wird, das in diesem Jahr mit Anime, Videospielen, Musik und verschiedenen anderen Formen der Unterhaltung gestartet werden soll. CAAnimation arbeitete mit dem Videoinhaltsunternehmen Avex Pictures, der Musikschöpfergruppe Elements Garden und dem Anime-Studio Doga Kobo zusammen und Spieleentwickler Wonder Planet Smartphone-Spiele) für das Projekt zusammen.

Masaya Ochiai ist der ausführende Produzent des Labels, während Hiroyuki Tanaka (u.a. Wake Up, Girls!) der allgemeine Produzent ist.

Key Visual:

Werbung

Verwandte Beiträge

Neues Key Visual zu Rikei ga Koi ni Ochita no de Shoumei shitemita

Stefan Kallay

Neues Visual zu Rifle is Beautiful

Stefan Kallay

Digimon Last Evolution: Kizuna. – Digimon Adventure Film zum 20. Jubiläum bekannt

Stefan Kallay

1 Kommentar

Avatar
Italo Beat Boy 5. Dezember 2020 at 18:39

Schon wieder ein Sport-Anime. Und dann über Eishockey. Danke, nicht mit mir, total uninteressant…

Moment…. „Mädchen“-Eishockey???

OK, hab’s mir anders überlegt. Schau ich an, sieht interessant aus.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.