Anime Heaven
Interessantes & Kontroverses

Produzent Jūrō Watari verlässt SEGA

Der Sega Game Producer und Erfinder der Virtual-On-Spieleserie, Jūrō Watari, gab am Sonntag auf seinem offiziellen Twitter-Account bekannt, dass er Sega Ende Februar verlassen hat. Er dankte innerhalb des Tweets seinen Kollegen für seine Zeit in der Firma und betont, dass seine Kündigung nicht mit Probleme mit der Firma zusammenhängt. Er fügte hinzu, dass sein nächster Schritt noch unklar sei, er hoffe jedoch, einen neuen Arbeitsplatz zu finden, um an neuen Themen zu arbeiten.

Virtual-On-Serie besteht seit 1996

Watari sagte, dass er zu diesem Zeitpunkt nicht sagen könne, ob es neue Ankündigungen zu der Reihe gebe werde, freute sich jedoch auf neue Entwicklungen im Franchise von Sega.

Das „Cyber ​​Troopers“ Virtual-On-Spiel wurde 1996 in Japan für Spielhallen veröffentlicht, gefolgt von einer Saturn-Veröffentlichung im selben Jahr sowie einer PC-Veröffentlichung 1997. Das „Cyber ​​Troopers Virtual-On Oratorio Tangram“-Spiel wurde 1998 für Spielhallen gestartet, gefolgt von einer Veröffentlichung auf SEGA’s Dreamcast im Jahr 1999 sowie einer Xbox 360 Fassung im Jahr 2009. Im Jahr 2001 folgte das Spiel „Cyber ​​Troopers: Virtual-On Force“  für Spielhallen, welches im Jahr 2010 einen Xbox 360 Port bekam. SEGA veröffentlichte die „Cyber ​​Troopers Virtual-On Masterpiece 1995-2001“-Spielesammlung digital für die PlayStation 4 im November 2019 in Japan.

Die Virtual-On-Serie bekam im Februar 2018 zusammen mit dem „A Certain Magical Index“-Franchise ein Crossover auf der PlayStation 4 und PlayStation Vita mit dem Titel „A Certain Magical Virtual-On“ (To Aru Majutsu no Virtual-On).

Watari produzierte auch das 7. „Dragon III: Code:VFD“-Spiel.

Related posts

The Rising of the Shield Hero – Produzent äußert sich zur Kontroverse

Stefan Kallay

Netflix bereitet Preiserhöhung vor

Stefan Kallay

Mann nach Morddrohung an Evangelion Studio Khara verhaftet

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.