Anime Heaven

Neues Werbevideo, Poster Visual & mehr zum Anime Love Me, Love Me Not

Die offizielle Website für den Anime-Film von Io Sakisakas „Love Me, Love Me Not“ (Omoi, Omoware, Furi, Furare) veröffentlichte für den Film ein Werbevideo. Das Video enthüllt die Besetzung, den Stab und das Eröffnungsdatum des Films. Demnach wird der Anime-Film am 29. Mai 2020 seine Premiere in Japan finden.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Toshimasa Kuroyanagi führt Regie bei A-1 Pictures . Erika Yoshida schreibt das Drehbuch, während Yuu Yamashita die Charaktere entwirft. Yuuji Nomi komponiert die Musik.

Die künstlerische Leitung übernimmt Yuka Hirama, die Farbgestaltung Nagisa Abe. Akinori Mishima hingegen wird den Schnitt und Yukio Nagasaki die Tonregi übernehmen. Die CG Regie leitet Yuusuke Noma

Die Besetzung beinhaltet (im Uhrzeigersinn von links oben im Bild):

  • Marika Suzuki als Yuna Ichihara, eine romantische Idealistin, aber passiv gegenüber dem Aufbau einer Beziehung
  • Megumi Han als Akari Yamamoto, ein Mädchen, das pragmatisch wirkt, aber Schwierigkeiten hat, ihre wahren Gefühle auszudrücken
  • Sōma Saitō als Kazuomi Inui, Yunas direkter Freund aus Kindertagen
    Nobunaga Shimazaki als Rio Yamamoto, Akaris Stiefbruder, der seinen eigenen inneren Konflikt birgt

Sakisaka startete den Manga in Shueishas „Bessatsu Margaret“ im Juni 2015 und beendete ihn am 13. Mai diesen Jahres. Shueisha veröffentlichte am 25. Juni den 12. Manga-Band. Der Manga inspiriert auch eine separate Adaption eines Live-Action-Films, die im August 2020 erscheinen wird.

Verwandte Beiträge

Aikatsu on Parade!-Premierendatum bekannt gegeben

Stefan Kallay

Besetzung des Ochikobore Fruit Tart-Anime bekannt

Stefan Kallay

Neues Werbevideo zu Granblue Fantasy: Versus Game

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.