Anime Heaven
Anime News

MYTH&ROID sowie Riko Azuna übernehmen Titellieder von The Hero is Overpowered but Overly Cautious

Kihow, die Sängerin der Band MYTH & ROID, gab auf ihrem Twitter-Account am Dienstag bekannt, dass MYTH & ROID den Opening-Song „TIT FOR TAT“ für die TV-Anime-Adaption von Light Tuchihis „The Hero Is Overpowered but Overly Cautious“ (Kono Yūsha ga Ore TUEEE Kuse ni Shinchō Sugiru) Novel beisteuern werden. Riko Azuna gab noch am selben Tag auf ihrem Twitter-Account bekannt, dass sie den Ending-Song „be perfect, plz!“ für den Anime performen wird.

„TIT FOR TAT“ wird am 23. Oktober als 10. Single von MYTH & ROID erhältlich sein, während „be perfect, plz!“ am 6. November als vierte Single von Azuna erscheinen wird.

Der Anime wird im Oktober seine Premiere feiern. Dabei Yuichiro Umehara als Protagonistin Seiya Ryūgūin zu hören sein, während Aki Toyosaki Ristarte ihre Stimme leihen wird.

Masayuki Sakoi leitet bei White Fox für den Anime die Regie. Kenta Ihara schreibt und überwacht die Drehbücher der Serie, während Mai Toda die Charaktere entwirft.

Die Geschichte beginnt, als die Göttin Rista einen Helden herbeiruft, um ihrer Videospiel-ähnlichen Welt im harten Modus zu helfen. Der Held Seiya ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich, aber er ist unglaublich vorsichtig. Er kauft zum Beispiel drei Rüstungssätze (einen zum Tragen, einen Ersatz und einen Ersatz für den Ersatz) und geht mit voller Kraft gegen schwache Schleime vor (nur für den Fall).

Tsuchihi startete die Roman-Reihe im Juni 2016 auf der Kakuyomu-Website und Kadokawa veröffentlichte im Februar 2017 den ersten gedruckten Band mit Illustrationen von Saori Toyota. Der fünfte Band wurde im vergangenen November veröffentlicht.

Koyuki erschuf, die Manga-Adaption welche in Kadokawa’s Monthly Dragon Age Magazin im November letzten Jahres startete. Der Verlag veröffentlichte den ersten Band am 9. Mai diesen Jahres.

Source :

Related posts

Visual zum Digimon Adventure Kurzfilm enthüllt

Stefan Kallay

WIT Studio’s Great Pretender startet am 2. Juli auf NETFLIX Japan

Stefan Kallay

Astra Lost in Space – TV-Anime erscheint im Juli

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.