Anime Heaven

Monster Strike the Animation Anime enthüllte neue Details

Die Mitarbeiter des Animes „Monster Strike the Animation“ haben am Mittwoch die Besetzung, den Opening-Song sowie das Key Visual für den „Final Arc“ des „Lucifer Arcs“ des Animes mit dem Titel „Lucifer Wedding Game“ enthüllt. KNOCK OUT MONKEY spielt den Titelsong „BRAVE OUT“.

Die Besetzung umfasst:

  • Yōko Hikasa als Luzifer
  • Mikako Komatsu als Uriel
  • Ryotaro Okiayu als Keter
  • Manami Numakura als Camael
  • Reina Ueda als Remiel
  • Sayaka Senbongi als Zadkiel
  • Ayaka Asai als Michael
  • Rina Hidaka als Gabriel
  • Kiyono Yasuno als Raffael
  • Kana Asumi als Sandalphon
  • Yuka Iguchi als Metatron
  • Yui Ishikawa als Zephon
  • Natsumi Fujiwara als Surgat
  • Yui Horie als Bina
  • Sho Hayami als Daat

Der „Lucifer Wedding Game“-Arc wird am 5. Oktober um 19:00 Uhr japanischer Zeit auf dem offiziellen YouTube-Kanal für den Anime „Monster Strike the Animation“ uraufgeführt. Der englische Titel des Arc lautet „Lucifer: The Final Arc“. Der neueste Anime-Arc mit dem Titel „Noah Hakobune no Kyūseishu“ wurde am 27. Juli online uraufgeführt.

Die erste 52-Folge der Netz-Anime-Staffel des Franchise, hatte seine Premiere im Oktober 2015. Der erste Teil der zweiten Staffel der Serie wurde im April 2017 uraufgeführt und lief bis September 2017. Der zweite Teil der zweiten Staffel, mit dem Titel „Monster Strike the Anime: The Fading Cosmos“ wurde im Oktober 2017 uraufgeführt und lief über 13 Folgen.

Die dritte Staffel des Animes wurde im Juli 2018 uraufgeführt und für 12 Folgen ausgestrahlt. Danach hat das Franchise fünf Folgen in einer Arthur-Spinoff-Serie ausgestrahlt, sieben Folgen einer Lucifer-Spinoff-Serie und 13 Folgen einer Solomon-Spinoff-Serie. Der Anime „Arthur Kishiō no Kakusei“ wurde am 11. Mai uraufgeführt und für sieben Folgen ausgestrahlt.

Verwandte Beiträge

Testament of Sister New Devil – Erweiterte Fassung als DVD & Blu-ray

Stefan Kallay

Neues Key Visual zu ACTORS -Songs Connection- veröffentlicht

Stefan Kallay

Zweites Werbebvideo zu Ore wo Suki nano wa Omae dake ka yo veröffentlicht

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.