Anime Heaven

Minori Chihara – Statement zu Ehebruch-Vorwürfen

Minori Chihara mit einem Mann. Dieses Bild der Weekly Flash verursachte den „Skandal“

Das Weekly Flash Magazin berichtete am Dienstag über Spekulationen, dass die Anime-Synchronsprecherin und Sängerin Minori Chihara derzeit eine ehebrecherische Affäre mit einem verheirateten Mann außerhalb der Unterhaltungsindustrie hat. Das Magazin berichtete auch, dass Chihara zuvor eine sechsjährige Beziehung mit dem damals verheirateten Geiger Kōichirō Muraya hatte. Muraya gab zu, eine Affäre mit Chihara zu haben, behauptete jedoch, dass sie die Beziehung 2016 abgebrochen hätten und derzeit nur Freunde seien.

Chihara antwortete auf den Artikel in einem Blog-Beitrag, der ebenfalls am Dienstag veröffentlicht wurde. Sie schrieb, dass die Details über ihre Beziehung zu Muraya zwar „mehr oder weniger wahr“ seien und dass sie die Maßnahmen, die sie damals ergriffen habe, zutiefst bedauere, sie aber derzeit keinen verheirateten Mann treffe. Obwohl die Zeitschrift fotografierte, wie sie ihr Haus verließ und mit einem „neuen Mann“ in einem 100-Yen-Laden einkaufte, behauptete sie, ihre Beziehung sei die guter Freunde. Sie schrieb, dass ihr Haus ein „halber Arbeitsbereich“ sei, und daher Menschen einlade, ohne sich Gedanken um das Geschlecht zu machen, was zu einem Missverständnis geführt hat. Sie sagte, dass sie sich in Zukunft vorsichtiger verhalten werde, um keine Missverständnisse hervorzurufen.

„Es tut mir sehr leid, dass meine privaten Angelegenheiten Sie in diesen schwierigen Zeiten alle sehr bestürzt und verwirrt haben“, schrieb sie. „Ich verstehe, dass es unmöglich sein kann, mir all die unergründlichen Verletzungen zu verzeihen, die ich anderen in der Vergangenheit zugefügt habe und die ich in Zukunft anderen zufügen werde … Ich muss mich noch einmal bei allen Fans entschuldigen, die mich unterstützt haben, all die Menschen, die mir nahe stehen, und natürlich die ganze Familie, die in diesen Vorfall verwickelt wurde.“

Chihara ist am besten für ihre Rolle als Yuki Nagato in“ Die Melancholie von Haruhi Suzumiya“ und Chiaki Minami in“ Minami-ke“ bekannt. Sie hat unter anderem Titellieder für „The Melancholy of Haruhi Suzumiya“, „Beyond the Boundary“, „Violet Evergarden“ und „Gargantia on the Verdurous Planet“ beigesteuert .

Verwandte Beiträge

Viz Media Europe SAS ändert Name zu Crunchyroll SAS

Stefan Kallay

Japan geht zum Angriff auf illegale Manga-Portale über

Stefan Kallay

SAO-Schöpfer sagt, dass weibliche Charaktere nicht als Trophäen behandelt werden dürfen

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.