Anime Heaven
Anime News

Isekai Maou – VTuberin-Pendant wird aus Anime entfernt

Aufmerksame Zuschauer konnten innerhalb der zweiten Episode von „How Not to Summon a Demon Lord Ω“ einen Charakter entdecken, welcher einer bekannten VTuberin ähnlich ausschauen soll. Nun äußerten sich die Macher zu diesem Thema.

VTuber-Charakter anscheinend zu ähnlich

Besagter Charakter welcher Ähnlichkeiten mit der Hololive-VTuberin Usada Pekora haben soll, ist in der zweiten Episode bei 02:43 Minuten zu finden. Hier ist im Hintergrund der Szenerie ein Mensch-Hasen-Hybrid Mädchen zu erkennen, welches wie Pekora Karotten im Haar trägt.
Die betroffene VTuberin zeigte sich ebenfalls verblüfft über ihren vermeintlichen Gastauftritt in der Anime-Serie.

Das Produktionsteam bestätigte die Ähnlichkeit zwischen dem Charakter und der VTuberin innerhalb einer Statements auf Twitter. Die zuständigen Personen erklärten, dass man bereits mit COVER Corp., der Muttergesellschaft von Hololive, über die weite Vorgehensweise gesprochen hat und zu einer Lösung kam:

COVER Corp. hat die Situation verstanden. Als Ergebnis unserer Gespräche werden wir in Zukunft Korrekturen an der Animation vornehmen und die betreffende Figur für die Ausstrahlung von Wiederholungen und andere Verwendungen durch eine neue Figur ersetzen.

Das Produktionsteam hinter „How Not to Summon a Demon Lord Ω“ bedankte sich noch einmal für das Verständnis, welches die Gegenseite ihnen entgegenbrachte, und entschuldigte sich bei den Fans für die Unruhe, welche der Charakter verursacht haben könnte.

Die zwölfteilige erste Staffel, welche zu Schlagartig zu einem Erfolg wurde, erschien im Sommer 2018 bei Crunchyroll im Simulcast. Der Streaming-Dienst hat bereits bestätigt, dass man die zweite Staffel ebenfalls zeigen wird.

Zur Serie bei Crunchyroll
Novel/Manga bestellen

Kommentar:

Wir können aufgrund des Aussehens hier keine Ähnlichkeiten ausmachen. Aufgrund der Karotten im Haar bei einer Hasen-Dame Rückschlüsse auf einen Auftritt einer Person zu schließen ist weit hergeholt. Denn sowohl die Fellfarbe, wie auch das Gesicht und die Haarfarbe sind nicht identisch.

Screenshot des Charakters:

VTuberin Usada Pekora:

Handlung:

Im Bezug auf das MMORPG Cross Reverie konnte Sakamoto Takuma eine überwältigende Stärke sein Eigen nennen, die ihm sogar den Spitznamen „Dämonenkönig“ bei anderen Spielern einbrachte. Eines Tages wird er mit dem Aussehen seines Avatars in eine andere Welt reinkarniert. Dort behaupten gleich zwei Frauen, seine wahre Beschwörerin zu sein und sie beide nutzen Versklavungsmagie für beschworene Bestien in der Hoffnung, ihn damit gefügig zu machen.

Dies jedoch führt zu einer Aktivierung von Takumas Magiereflexion, wodurch nicht er zu ihrem Sklaven wird, sondern beide Frauen in seine Sklavinnen verwandelt werden. Vollkommen überrascht und panisch aufgrund seiner defizitären sprachlichen Fähigkeiten, die nicht im Geringsten seine mächtigen magischen Fähigkeiten reflektieren, sind die ersten Worte die er von sich gibt dieselben, die er bereits im Spiel nutzte und die ihm dort den Titel des Dämonenkönigs einbrachten.

Dies ist die Geschichte des angeblichen Dämonenkönigs, der schon bald die Welt verändern soll, und seiner Abenteuer, die er mit absoluter Macht angeht.

Related posts

Date A Live: AniMoon präsentiert erste Informationen zum Disc Release

Stefan Kallay

Weiteres Promo-Video zu Isekai Quartet veröffentlicht

Stefan Kallay

High School Fleet bekommt Anime-Film

Stefan Kallay

1 Kommentar

Italo Beat Boy 30. April 2021 at 13:15

Welche Unruhe?
Die Reaktionen waren eigentlich sehr positiv. WTF….?

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.