Anime Heaven

EGMONT MANGA – Webseite wurde gehackt

Wie der hiesige Publisher Egmont Manga gestern über Twitter bekannt gab, wurden teile seiner Webseite darunter auch „Egmont Manga“ „gehackt“.

Da man derzeit noch nicht wisse, was genau verändert wurde, rät der Verlag auf keine Links der Manga-Seite zu klicken.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bis zu unserem Redaktionsschluss konnte der Verlag allerdings eine Entwarnung bezüglich des Egmont Shopes geben.

Der Verlag über Twitter hierzu:

Der Egmont Shop ist auf jeden Fall nicht betroffen. Ihr müsst euch also keine Sorgen um eure Adressen, Kontodaten, etc. machen, falls ihr Bücher bei uns bestellt haben solltet.

Gestern um 19:28 Uhr meldete der Verlag über Twitter, dass die IT-Mitarbeiter schon dabei wären, die betroffenen Seiten wieder ins Lot zu bringen und womögliche Schwachstellen zu überprüfen, damit das nicht nochmal passieren kann. Zeitnah sollte dann wieder alles wie gewohnt funktionieren. So der Verlag weiter.

Für weitere Informationen besucht doch den Offiziellen Twitter-Account von Egmont Manga.

 

Verwandte Beiträge

Invaders of the Rokujyōma!? Novel – Kickstarterkampagne endet mit 165.811 US-Dollar

Stefan Kallay

Ashi Productions ist zurück – Production Reed ändert Namen

Stefan Kallay

Besatzung für Devil May Cry Theaterstck bekannt gegeben

Jenny Klein

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.