Anime Heaven
Interessantes & Kontroverses

Designer Takaya Imamura verlässt Nintendo

Takaya Imamura, Künstler und Designer für mehrere Spiele bei Nintendo unter anderem „Star Fox“, „The Legend of Zelda“ und der „F-Zero“-Serie gab am Mittwoch auf Facebook bekannt, dass er Nintendo nach 32 Jahren verlässt. Imamura teilte an seinem letzten Tag bei Nintendo ein Foto von sich vor jenem Bürogebäude in das er 32 Jahre lang ging. Er erklärte, dass er traurig sein wird, wenn er darüber nachdenke, dass er nicht mehr hierher kommen werde.

Seit Fall der Berliner Mauer bei Nintendo

Imamura kam 1989, als gerade in Berlin der große Umbruch in Deutschland stattfand, zu Nintendo. Als Grafikdesigner war er bei den ursprünglichen „F-Zero“- und „Star Fox“-Spielen für Super Nintendo zuständig. Anschließend war er Art Director bei „The Legend of Zelda: Majora’s Mask“ und „Star Fox 64“ für Nintendo 64. Imamura entwarf die Charaktere Captain Falcon von „F-Zero“, Fox McCloud von „Star Fox“ und Tingle von „The Legend of Zelda“. Er leitete auch die Spiele „Steel Diver“ und „Tank Troopers“.

Man kann durchaus sagen, dass Takaya Imamura die Nintendo Landschaft nachhaltig prägte.

Vielen Dank für Ihre jahrelange harte Arbeit. Was Sie auch tun sollten, mögen Sie glücklich und erfolgreich sein.

Imamura vor dem Nintendo-Gebäude:

Related posts

Diese PS4-Spiele werden nicht von der PS5 unterstützt

Stefan Kallay

AKIBA PASS Shop – Ab sofort Games für PS4 und Switch erhältlich

Daniel Zacherl

Virtual Youtuber Kaguya Luna – Kollaboration mit Nissin in Wacky Egg Bowl Werbespot

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.