Anime Heaven

COVID-19 hällt Hayao Miyazaki nicht auf

Der Produzent von Studio Ghibli, Toshio Suzuki, sagte gegenüber Entertainment Weekly in einem am Mittwoch veröffentlichten Artikel, dass die neue Coronavirus-Krankheit (COVID-19) Ghiblis Fortschritt in Hayao Miyazakis nächstem Spielfilm, „Kimi-tachi wa Dō Ikiru ka“ (How Do You Live?), nicht beeinflusst hat. Er fügte hinzu, dass die Mitarbeiter bisher 36 Minuten des Films fertiggestellt haben und hoffen, ihn in den nächsten drei Jahren fertig zu stellen. Suzuki merkte an, dass der Film eine „große, fantastische Geschichte“ ist, die mehr Zeit in Anspruch nehmen wird, da die Mitarbeiter alles von Hand zeichnen.

Suzuki bestätigte auch, dass Hayao Miyazakis Sohn und Anime-Regisseur Goro Miyazaki an einem neuen CG-Anime-Film arbeitet. Suzuki teasert an, dass der Film „auf einem Buch oder einer Geschichte aus England basiert … über ein sehr weises Mädchen“.

Suzuki berichtete zuvor, dass Hayao Miyazakis neuer Film Ende Oktober letzten Jahres nach dreieinhalbjähriger Produktion zu etwa 15% fertig war. Miyazaki dreht jetzt ungefähr eine Minute Animation pro Monat. Die Ausstellungszeitleiste des Ghibli-Museums „Sketch, Flash, Spark! ~ From the Ghibli Forest Sketchbook“ verdeutlicht, dass Miyazaki 2017 mit dem Zeichnen von Storyboards für den Film begonnen hat.

Suzuki hatte in einem Bungei Shunju Magazin Essay im März 2019 erklärt, dass Miyazaki an Kimi-tachi wa Dō Ikiru ka ohne Deadline arbeitet. Suzuki gab an, dass die Arbeiten von Studio Ghibli normalerweise Produktionspläne festgelegt haben. In einem früheren Fernsehspecial, welches das Filmprojekt enthüllte, hatte Miyazaki einen vorgeschlagenen Zeitplan für die Fertigstellung des Films bis 2019 vorgelegt, aber Suzuki gab an, dass das Studio diesem Plan nicht mehr folgt.

Miyazaki leitete den Titel des Films von Genzaburō Yoshinos gleichnamigem Meisterwerk von 1937. Er fügte hinzu, dass dieses Buch eine Geschichte ist, die für den Protagonisten seines Films eine große Bedeutung hat. Yoshinos Buch dreht sich um einen Jugendlichen namens Koperu und seinen Onkel. Durch Koperus spirituelles Wachstum wird diskutiert, wie man als Mensch lebt.

Studio Ghibli berichtete zuvor, am 1. Januar, dass das Studio an zwei neuen Filmen für 2020 arbeitet. Suzuki sagte im Jahr 2017, dass Hayao Miyazakis nächster Film ein von Hand gezeichneter‚ „Action-Abenteuer-Fantasie“ , und dass Goro Miyazaki eine CG Arbeit produziere.

Verwandte Beiträge

Bushiroad sagt Event bis zum 19. März wegen Coronavirus ab

Stefan Kallay

75 Euro Sofortrabatt ab 150 Euro Einkauf bei Amazon

Stefan Kallay

SAO-Schöpfer sagt, dass weibliche Charaktere nicht als Trophäen behandelt werden dürfen

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.