Anime Heaven

Bushiroad & Kadokawa kaufen 63,6%-Anteile von Kinema Citrus

Das Anime-Studio Kinema Citrus gab bekannt, dass Bushiroad und Kadokawa jeweils rund ein Drittel der Anteile des Studios erworben haben. Beide haben jeweils 31,8% der Aktien des Unternehmens erworben (womit sie 63,6% der Aktien kontrollieren), während Muneki Ogasawara , der stellvertretende Direktor von Kinema Citrus, eine Mehrheitsbeteiligung von 36,4% hält. In der Ankündigung wurde darauf hingewiesen, dass die drei Unternehmen durch die neue Kapitalbindung sicherer global ausgerichtetes Werke produzieren können.

Die drei Unternehmen hatten bereits im vergangenen Juli eine umfassende Geschäftspartnerschaft angekündigt. Die Partnerschaft zielt darauf ab, „stabile“ Anime-Inhalte zu produzieren, um der wachsenden Popularität von Anime im In- und Ausland gerecht zu werden.

Kinema Citrus ist in den letzten Jahren als das Animationsstudio bekannt, das „Made in Abyss“, „Revue Starlight“ und „The Rising of The Shield Hero“ produziert hat. „Revue Starlight“ adaptiert Bushiroads Franchise. Früher war das Studio für Anime wie „Bottom Biting Bug“, „Yuyushiki“, „Code: Breaker“, „Scorching Ping Pong Girls“ und „Barakamon“ sowie für Koproduktionsaufgaben für Anime wie „Black Bullet“, „Tokyo Magnitude 8.0“, „Is the order a rabbit?“, „Norn9“ und „Under the Dog“ bekannt.

 

Bushiroad wurde 2007 gegründet. Das Unternehmen besitzt eine Reihe von Cross-Media-Franchise-Unternehmen, von denen einige aus seinen Kartenspielen stammen. Bushiroads „Cardfight!! Vanguard“ und „Future Card Buddyfight“ haben beide langjährige TV-Anime-Serien inspiriert.

 

Kadokawa ist ein Multimedia-Unternehmen und Herausgeber, das hauptsächlich eine Reihe von Labels und Tochterunternehmen betreibt. Zwischen seinen zahlreichen Tochtergesellschaften gibt das Unternehmen regelmäßig mehrere Magazine heraus, in denen Dutzende von Mangas veröffentlicht werden.

Verwandte Beiträge

Namu Amida Butsu!: Rendai Utena – Neues Key Visual enthüllt

Stefan Kallay

K-ON! Publisher Manga Time Kirara veröffentlicht unterstützende Nachricht an Kyoto Animation

Stefan Kallay

Nakitai Watashi wa Neko wo Kaburu – Studio Colorido stellt neuen Original Anime vor

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.