Anime Heaven

Burning Series – Vodafone sperrt als erster Provider illegale Webseite

Der Internet Provider Vodafone hat seit dem 18. Dezember 2018 die illegale Webseite Burning Series per DNS-Sperre aus seinem Netz verbannt. Burning Series ist eines von vielen illegalen Portalen welche Serien, Filme und Anime kostenlos bereitstellen und somit über 400 Millionen Euro Schaden verursachen. Durch die DNS-Sperre sind Vodafone-Kunden nun nicht mehr in der Lage, die Webseite ohne Umwege aufzurufen.

Auf Nachfrage von netzwelt.de erklärte Vodafone, dass der Rechte-Inhaber der TV-Serie „Das Boot“ Vodafone zur Sperre von Domain aufgefordert hatte, über die die Internetseite „s.to“ und „b.to“ zugänglich sind.

Der Rechteinhaber hat Vodafone gegenüber glaubhaft gemacht, dass diese Serie über die Internetportale s.to und bs.to ohne die erforderliche Zustimmung des Rechteinhabers und damit illegal abrufbar ist.

Trotz allem, richtig abschalten kann der Provider die Plattform nicht. Die Sperre kann mittels eines anderen DNS-Servers umgangen werden. Allerdings machen sich Nutzer der Seite potentiell strafbar.

Source :

netzwelt

Verwandte Beiträge

Neues Promo-Video zu Given veröffentlicht

Stefan Kallay

TV-Anime No Guns Life erscheint im Oktober

Stefan Kallay

Promo-Video und Opening Song zur zweiten Staffel von Mob Psycho veröffentlicht

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.